| 00.00 Uhr

Solingen
Frische Kräfte für die Solinger Polizei

Solingen. Gestern traten zwölf neu ausgebildete Polizeikommissare ihren Dienst in Solingen an. Insgesamt steigt die Personalstärke der Polizei im Wachdienst gegenüber dem Vorjahr um vier. Von Benjamin Dresen

Heute um 6 Uhr begann für die neuen Solinger Polizisten der berufliche Ernst des Lebens. Im Wachdienst sind einige der frisch ausgebildeten Polizeikommissare seit Beginn der Frühschicht auf den bis zu sechs Streifenwagen im Stadtgebiet im Einsatz. Nach Möglichkeit sind sie dabei mit einem erfahrenen Kollegen unterwegs. Der Leiter der Polizeiinspektion Solingen, Robert Hall, sagt aber auch: "Sie sind jetzt fertig ausgebildete Polizisten."

Gestern empfing die Polizeidirektion Solingen die neuen Kollegen an ihrem ersten Arbeitstag. "Es war erstmal die Begrüßung und wir bekamen die Wache gezeigt", berichtet Marvin Pudwel. Er ist einer der wenigen neuen Polizisten, für die Solingen Neuland ist, denn er absolvierte seine Praktika in Wuppertal-Barmen. Für zehn der der Neuen ist Solingen kein fremdes Pflaster, schließlich waren sie bereits zu den Praktika hier. Auch untereinander kennen sich alle bereits aus den Kursen an der Fachhochschule in Duisburg. Nils Böning ist selbst Solinger, startete nach dem Abitur im September 2013 in die Polizei-Ausbildung und tritt nun zum Dienst in seiner Heimatstadt an.

Hinter den zwei Frauen und zehn Männern liegt eine dreijährige duale Ausbildung mit Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Duisburg und "hohem Praxisanteil", wie Robert Hall betont. Ein Drittel ihrer Ausbildung erfuhren die neuen Polizisten in der Praxis, zum einen mit Trainings in Bildungszentren der Polizei, zum anderen bei Praktika in Polizeibehörden in Solingen und Wuppertal. Die neuen Polizeibeamten sind vorerst für ein Jahr im Wachdienst eingesetzt und haben danach die Möglichkeit, zur Bereitschaftspolizei zu wechseln.

Insgesamt kann Polizeichef Robert Hall im Wachdienst auf vier Beamte mehr zurückgreifen als noch vor einem Jahr. Neben den zwölf neu Ausgebildeten stoßen fünf "Altgediente" hinzu, die von der Bereitschaftspolizei oder aus anderen Polizeidirektionen kommen. Damit stehen Robert Hall 119 Polizisten zum Dienst zur Verfügung. Für den leichten Zuwachs an Personal gibt es laut Robert Hall zwei Gründe: Zum einen wurde der Verteilschlüssel für das Personal überprüft, zum anderen führte eine gestiegene Zahl von Polizeieinsätzen zur personellen Aufstockung. "Aber nicht nur bei uns, sondern überall steigt die Zahl der Einsätze", sagt Robert Hall. "Die Menschen rufen schneller die Polizei als früher."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Frische Kräfte für die Solinger Polizei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.