| 00.00 Uhr

Solingen
Frühlingsgefühle bei Mensch und Tier

Solingen. Der Frühling ist in Solingen angekommen: Rauchschwaden und Grill-Geruch zogen am Wochenende über den Engelsberger Hof. An den Rand der Ohligser Heide zog es hunderte Menschen, um bei Temperaturen von mehr als 20 Grad zu grillen, zu spielen oder schlicht auszuspannen. Von dem guten Wetter profitierten auch Cafés und Ausflugslokale. Auf Schloss Burg (unser Bild) ließen sich die Besucher Waffeln oder das erste Eis des Jahres schmecken.

2500 kamen alleine am Samstag nach Burg. Und auch die tierischen Zwei- und Vierbeiner spüren den Frühling: "Unsere Tiere blühen richtig auf", erklärte Janett Heinrich, leitende Tierpflegerin des Ohligser Vogelparks, in den es am Samstag und Sonntag viele Besucher zog. "Das ist ein wahrer Segen für uns", sagte Heinrich. Nach dem zu nassen Winter ist der Park auf besucherstarke Wochenenden angewiesen.

(böh)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Frühlingsgefühle bei Mensch und Tier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.