| 00.00 Uhr

Solingen
Geldautomat soll Kriminellen Leben schwermachen

Solingen. Die Tat hatte im vergangenen Jahr für Schlagzeilen gesorgt. Unbekannte sprengten den Geldautomaten der Stadt-Sparkasse Solingen an der Hildener Straße in Ohligs. Jetzt stellt das Geldinstitut einen neuen Automaten auf, der das nach der Tat installierte provisorische Gerät ersetzen wird. Da der Aufbau einige Zeit dauern wird, kann von heute an bis 13. Februar am Parkplatz vor dem Discounter Lidl kein Geld gezogen werden.

Kriminelle sollen nach der Inbetriebnahme des neuen Geldautomaten keine Chance mehr haben. "Durch eine besondere Sicherheitstechnik werden bei Sprengungen Kollateralschäden verhindert, so dass eine Sprengung für Täter uninteressant wird", sagte Sparkassen-Chef Stefan Grundwald. Zudem soll der Automat nachts hell erleuchtet sein und so das Sicherheitsgefühl der Kunden erhöhen.

(or)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Geldautomat soll Kriminellen Leben schwermachen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.