| 00.00 Uhr

Solingen
Gemeinsam Kinder zum Abitur bringen

Solingen. Sekundarschüler haben auch in der Höhscheider Gesamtschul-Oberstufe einen Platz garantiert. Von Günter Tewes

Die neue Zusammenarbeit soll jetzt trefflich mit Leben gefüllt werden. Denkbar wären zum Beispiel auch gemeinsame Arbeitsgemeinschaften der Schüler. Das nahmen Sekundarschul-Leiterin Alexandra Ohler und Dirk Braun, Rektor der neuen Gesamtschule in Höhscheid, konkret in den Blick, als sie gestern den Kooperationsvertrag zwischen beiden Schulen unterzeichneten. Damit haben die Sekundarschüler nach Klasse 10 auf dem Weg zum Abitur, falls von ihnen gewünscht, einen Platz in der Oberstufe der vierten Gesamtschule garantiert.

Das passe gut zusammen, betonten Ohler und Braun mit Blick auf die neue Zusammenarbeit, zumal, so die Rektorin an der Guntherstraße, eine Sekundarschule ja ohnehin die kleine Schwester - weil ohne eigene Oberstufe - der Gesamtschule sei. Eigenverantwortliches Lernen ist bei beiden Schulen mit den Lernbüros beziehungsweise dem "Meer des Wissens" ein großer Schwerpunkt: "Wir haben die gleiche Art des Lernens."

Zudem befinden sich beide Schulen noch im Aufbau. Dadurch ergibt sich bei der weiteren Entwicklung mehr Flexibilität, um Akzente des Schulprofils aufeinander abzustimmen.

Die Sekundarschule mit derzeit 282 Schülern in den Klassen 5, 6 und 7 läuft jetzt im dritten Jahr. Die vierte Gesamtschule in Höhscheid ist im vergangenen Jahr gestartet und unterrichtet in den bislang jeweils vier Klassen 5 und 6 zusammen 216 Kinder. Beide Schulen beginnen in der fünften Klasse mit Englisch. Im sechsten Schuljahr kommt Spanisch hinzu; und ab Klasse 8 dürfte es in Höhscheid und Gräfrath Französisch als dritte angebotene Fremdsprache werden. "Das ist eine gute Voraussetzung", heißt es bei den Schulleitern.

Kooperationspartner der Sekundarschule sind bereits die drei Solinger Berufskollegs mit ihren unterschiedlichen Schwerpunkten sowie das Gymnasium Vogelsang.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Gemeinsam Kinder zum Abitur bringen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.