| 00.00 Uhr

Solingen
Gemeinsamen Wurzeln nachspüren

Solingen. "Wurzeln" lautet das Thema der bereits dritten Themenwoche der Pfarreiengemeinschaft Solingen-West. Von Pia Bergmeister

Als das Organisationsteam der diesjährigen Themenwoche der Pfarreiengemeinschaft Solingen-West das Programm für ihre Veranstaltungsreihe zusammenstellte, ahnte es noch nicht, wie aktuell sein Thema "Wurzeln" angesichts der momentanen Situation der Flüchtlinge sein würde. "Wir haben das Thema Flüchtlinge nun zwar nicht extra im Rahmen unserer Veranstaltungen thematisiert, sind aber sicher, dass die Besucher sich darüber austauschen werden, und finden dies eine wichtige Ergänzung zu unserer Themenwoche", betont Christa Melzer, die dem Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit der Pfarreiengemeinschaft angehört.

Die Themenwoche vom 24. bis zum 31. Oktober nähert sich dem Thema Wurzeln mit vielen verschiedenen Fragen: Wer sind wir? Wo liegen unsere Wurzeln? Wie sind wir geworden, wer und wie wir heute sind? "Das ,Fundament' unserer Pfarreiengemeinschaft ist sozusagen St. Katharina in Wald", erklärt Christa Melzer. Alle drei anderen Gemeinden seien direkt oder indirekt aus dieser "Wurzel" hervorgegangen.

In diesem Jahr feiert St. Katharina das 200-jährige Bestehen. Das Pontifikalamt am 31. Oktober mit Weihbischof Dr. Dominik Schwaderlapp als Höhepunkt der Jubiläumsfeierlichkeiten ehrt die Kirche ebenso wie der bekannte Solinger Stadtführer Horst Rosenstock, der Interessierte drei Tage vorher auf eine Zeitreise durch die Geschichte der Gemeinde mitnimmt, oder Dr. Werner Kleine, der am 26. Oktober über "Die Wurzeln unseres Glaubens" referiert. "Wir wollen dem spannenden Thema "Wurzel" so vielseitig wie nur möglich und mit allen Sinnen nachspüren", macht Christa Melzer neugierig und lädt auch Menschen herzlich ein, die sonst nicht am Gemeindeleben in der Pfarreiengemeinschaft teilnehmen. "Solch eine Themenwoche ist ein idealer Anlass, um niederschwellig die Menschen der vier Gemeinden kennen zu lernen", findet sie. Für jeden Geschmack sei etwas dabei, um Wurzeln zu entdecken.

So laden zum Auftakt am 24. Oktober Generalvikar Dr. Dominik Meiering und Pfarrer Meinrad Funke unter dem Motto "Kölsch trifft Alt - Wurzeln" zu einem Wohnzimmergespräch ein und erzählen von ihren Lebenswegen. Wer sich dem Thema kulinarisch nähern möchte, der kann Wurzelgemüse zubereiten und gemeinsam mit den anderen Teilnehmern genießen. Besinnlich wird es am Donnerstag, 29. Oktober mit Pater Mathieu Pouls und Mitgliedern des Ortsausschusses Merscheid. Sie laden in St. Mariä Empfängnis zur Meditation im Kirchenraum ein. Einen Tag später gibt es einen Überraschungsfilm im Pfarrheim Liebfrauen. Und wer unter dem Motto "Back to the Roots" eine traditionelle Schnitzeljagd miterleben möchte, der hat am Sonntag, 25. Oktober, die Gelegenheit dazu.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Gemeinsamen Wurzeln nachspüren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.