| 16.37 Uhr

Solingen
Gericht verbietet verkaufsoffenen Sonntag

Solingen. Überraschend kam die Entscheidung des Verwaltungsgerichtes Düsseldorf gestern Mittag nicht. Wie bereits in anderen Städten hat das Gericht nach Antrag der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi den verkaufsoffenen Sonntag am 4. Dezember gekippt. Von Uwe Vetter und Martin Oberpriller

Demnach dürfen die Geschäfte am zweiten Advent nicht geöffnet werden. Doch in Wuppertal und in Remscheid haben sich die Verantwortlichen von Stadt, Handel und Gewerkschaft trotz negativem Gerichtsbeschluss an einen Tisch gesetzt und einen Kompromiss erzielt, der nun doch Ladenöffnungen am 4. Dezember vorsieht – wenn auch in abgespeckter Form.

Und auch in Solingen soll eine solche Lösung gefunden werden. Stadt und Verdi treffen sich aus diesem Grund am Freitag, 25. November, zu einem Gespräch in der Angelegenheit.
 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gericht verbietet verkaufsoffenen Sonntag am 4. Dezember 2016 in Solingen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.