| 09.39 Uhr

Solingen
Gesundes Wachstum

Solingen. Bub-Druckguss ist gut fünf Jahre nach der Übernahme durch Ralf Ahnert, Marco Steyer und Karl-Heinz Wenda gut im Geschäft. Das 1927 gegründete Unternehmen konnte kontinuierlich seinen Umsatz steigern, jetzt will es von der Schwertstraße in größere Produktionsräume an die Straße Alte Ziegelei nach Gräfrath verlagern.

Ist der bisherige Standort Schwertstraße nicht mehr ausreichend?

Ahnert Wir platzen aus allen Nähten, deshalb wollen wir auch umziehen, zumal wir hier an der Schwertstraße im Mischgebiet liegen und dauernd zwei Schichten fahren. Wir sind auf das ehemalige Gelände von Steingass beziehungsweise Zielonka an der Straße Alte Ziegelei gestoßen und wollen uns dort neu einrichten. Mit dem Umzug verbunden ist insgesamt eine Investition von 1,7 Millionen Euro; eine neue Maschine ist darin enthalten.

Wie viel Fläche haben Sie am neuen Standort zur Verfügung und wann werden Sie dort die Produktion aufnehmen?

Ahnert Die Produktionsfläche beträgt in Gräfrath 2300 Quadratmeter, das Grundstück selbst ist etwa 5700 Quadratmeter groß. Unser Plan ist, Ende April/Anfang Mai dort die Produktion aufzunehmen. Für unseren Standort Schwertstraße gibt es bereits Miet- beziehungsweise Kaufinteressenten.

Gibt es in Gräfrath Ausbaureserven?

Ahnert Ja, für eine weitere Industriehalle. Das war mit ein Grund, dass wir uns für diesen Standort entschieden haben.

Wie hat sich das Geschäft mit Aluminium- und Zinkdruckguss entwickelt?

Ahnert Beide Bereiche wachsen gesund und stetig.

Werden neue Mitarbeiter eingestellt?

Ahnert Zurzeit beschäftigen wir 20 Mitarbeiter, für den Bereich Qualitätssicherung haben wir jetzt eine Stelle ausgeschrieben. Eventuell werden wir darüber hinaus noch im Laufe des Jahres neue Gießer einstellen.

Uwe Vetter stellte die Fragen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Gesundes Wachstum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.