| 00.00 Uhr

Solingen
Gewerkschaft ruft zu Warnstreik bei BIA auf

Solingen. Die Situation bei BIA Kunststoff- und Galvanotechnik spitzte sich gestern zu: Die IG Metall hatte ab 5 Uhr die Nachtschicht zu einem Warnstreik aufgerufen, ab 5.30 Uhr folgte die Frühschicht des Automobilzulieferers. Es seien etwa 200 BIA-Mitarbeiter dem Aufruf gefolgt, teilt Marko Röhrig von der IG Metall mit. "Dass es trotz eines vereinbarten Gesprächstermins so eskaliert, zeigt die Strategie der Gewerkschaft. Schaden für Unternehmen und Mitarbeiter werden bewusst herbeigeführt. Zum Glück ist diese Rechnung nicht ganz aufgegangen", erklärt BIA-Geschäftsführer Jörg Püttbach. Nur etwa 125 der über 1000 Mitarbeiter hätten sich nach Angaben des Geschäftsführers am Warnstreik beteiligt. Die Fertigung konnte aufrechterhalten werden.

Der BIA-Betriebsrat distanziert sich von der Aktion der IG Metall. Sie sei "nicht nachvollziehbar und absolut kontraproduktiv", zumal sich Gewerkschaft und Geschäftsführung zu einem Sondierungsgespräch am 16. Februar treffen wollen.

(uwv)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Gewerkschaft ruft zu Warnstreik bei BIA auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.