| 00.00 Uhr

Solingen
Gillette klagt gegen Ersatzklingen von Wilkinson

Solingen. Die Hersteller Gillette und Wilkinson streiten sich vor Gericht: Es geht um preisgünstige Ersatzklingen für einen weit verbreiteten Nassrasierer von Gillette, um Patentrecht und um viel Geld. Denn just der Verkauf dieser Klingen beschert den Herstellern hohe Gewinne. Zum Hintergrund: Bei immer mehr Handelsketten gab es plötzlich Ersatzklingen für das verbreitete Gilette-Modell "Mach3", die als Eigenmarken deutlich billiger waren als das Originalzubehör. Beim Düsseldorfer Landgericht beantragte Gillette daher eine einstweilige Verfügung, die dem Erzrivalen Wilkinson die Herstellung und den Verkauf dieser Klingen verbieten soll.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Gillette klagt gegen Ersatzklingen von Wilkinson


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.