| 00.00 Uhr

Solingen
Gospelsongs sind ein Bekenntnis zum Glauben

Solingen. Daheim ist der 1999 von einer Handvoll junger Menschen gegründete Gospelchor "Good News" in der evangelischen Kirchengemeinde in Merscheid. Am Sonntag fand dort in der voll besetzten Kirche an der Hofstraße auch das Herbstkonzert des Gospelchors statt. Von Wolfgang Günther

"Good News" hat sich aber einen solch guten Ruf erworben, dass es kein Risiko war, den Auftakt der kleinen herbstlichen Konzertserie mit einem Gastauftritt einen Tag zuvor in der gut besuchten Solinger Stadtkirche am Fronhof zu gestalten.

Wie die Besucher standen die Chormitglieder noch tief unter dem Eindruck des verheerenden Attentats in Paris. Daher begann das Konzert mit einer Schweigeminute und einem gemeinsam gebeteten Glaubensbekenntnis des "Vater Unser".

Unterstützt von Detlev Schopphoff am E-Piano und seiner Band erklangen im Konzert klassische Gospelsongs wie "Hear our praises", "From the mountain to the valley" und "Ride on sweet Jesus" und Lieder, die auf Texten des Alten Testaments basieren. Aber "Good News" hat auch moderne Gospelsongs im Repertoire und erfreute mit Liedern aus dem Bereich Rock und Pop. Dazu gehörten der eindrucksvoll arrangierte Song "Lass Uns Gehen" von der Band "Revolverheld" und der Soul-Klassiker "Sittin' on the Dock of the Bay", 1967 geschrieben von Otis Redding.

Seit sechs Jahren leitet Frank Schaab den Merscheider Gospelchor. "Das war damals ein wahrer Glücksgriff für uns", versicherten Mitglieder des Chors. Schaab ist nicht nur ein intensiver und inspirierender Chorleiter, er hat auch viele Songs auf die Verhältnisse in seinem Chor hin arrangiert.

Natürlich treten auch bei "Good News" Solisten aus den eigenen Reihen hervor, aber seine ganze Kraft des Gesangs entfaltet der Chor allein durch den geschlossenen Auftritt und die mitreißende Interpretation. Alle Songs sind ein tief empfundenes Bekenntnis zum Glauben und der Nächstenliebe der Sängerinnen und Sänger, das wurde durch die Präsentation eindrucksvoller Bilder an der Wand noch unterstrichen. Die gebrochenen Kettenglieder in einem der Bilder werden eben durch einen festen Glauben an Gott wieder zusammen geschmiedet. Nach den dramatischen Ereignissen in Paris war dieses Konzert eine Insel der Zuversicht, die Zuhörer dankten mit viel Beifall.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Gospelsongs sind ein Bekenntnis zum Glauben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.