| 00.00 Uhr

Solingen
Gräfrather Wochenmarkt feiert Einjähriges

Solingen: Gräfrather Wochenmarkt feiert Einjähriges
In Gräfrath gibt es keinen Supermarkt - umso wichtiger ist das Angebot auf dem Wochenmarkt. FOTO: Kempner, Martin (mak)
Solingen. Am morgigen Samstag erwartet die Besucher auf dem historischen Marktplatz ein buntes Programm. Von Maxine Herder

Denkt Dirk Stenzel an das vergangene Jahr zurück, dann spricht er gerne von der Achterbahn von Gräfrath. Der Marktbetreiber meint damit das Auf und Ab, das der Gräfrather Wochenmarkt vor allem in den ersten sechs Monaten seines Bestehens nach der Eröffnung im März 2014 nehmen musste. Und freut sich umso mehr, dass der samstägliche Markt mit seinen acht Händlern mittlerweile nicht nur kontinuierlich gut angenommen wird, sondern an diesem Wochenende auch sein einjähriges Bestehen feiern kann. Von 10 bis 14 Uhr erwartet die Besucher morgen, Samstag, auf dem Marktplatz ein buntes Programm. "Wir haben uns ein paar ganz besondere Highlights überlegt", verspricht Stenzel.

Er hat nie am Wochenmarkt für Gräfrath gezweifelt, auch nicht, als mit den Sommerferien im vergangenen Jahr die Besucherzahlen plötzlich einbrachen. "Ich habe immer gesagt: ich bleibe. Und es ist ganz toll, dass der Markt jetzt bei den Gräfrathern angekommen ist." Stenzel, der auch die Märkte in Höhscheid und Burg ausrichtet, ist überzeugt, dass sein Konzept das richtige ist: "Wir machen vieles anders als andere", sagt er, "wir sind sehr bemüht, die Kunden zufrieden zu stellen, versuchen, ihnen immer wieder etwas Neues zu bieten, legen großen Wert auf die Qualität und Herkunft unserer Ware, auf die persönliche Beratung und einen guten Service." Ein Teil davon ist auch der Lieferdienst für Einkäufe. "Das wird sehr gut angenommen", erzählt Stenzel.

Die Gräfrather Bezirksvertretung hat Einrichtung und Erhalt des Gräfrather Wochenmarkts immer unterstützt - und wird auch jetzt, zum Einjährigen, aktiv. Gemeinsam mit dem Heimatverein backen die Ortspolitiker am Samstag Reibekuchen auf dem Markt. "Wir haben in Gräfrath das Problem, dass es keinen Nahversorger gibt. Auf diesem Markt haben die Gräfrather die Möglichkeit, frische Produkte einzukaufen. Wir wollen die Veranstaltung zum Anlass nehmen, noch einmal für dieses wichtige Angebot zu werben", so Bezirksbürgermeister Udo Vogtländer.

Auch Cornelia Kreitzberg, Gräfratherin und Inhaberin von Jack's Gift Company, unterstützt den Wochenmarkt - mit einer limitierten Auflage von Taschen mit einem Motiv vom Gräfrather Markt: "Ich finde den Markt ganz wunderbar und versuche selbst, jedes Wochenende hinzugehen. Und ich sehe auch immer viele Gräfrather, die ebenfalls jedes Wochenende kommen, um dieses Angebot am Leben zu erhalten. Es ist eine Freude, den Markt zu unterstützen."

Kreitzberg und eine Gruppe von Mitstreitern - Gastronomen, Einzelhändler, Hoteliers, Künstler, Vereine und viele andere - haben sich noch etwas anderes überlegt: Am Samstag beginnen auf dem Gräfrather Wochenmarkt die Dreharbeiten für einen Gräfrath-Film, der über das Internet verbreitet werden und für den Stadtteil werben soll. "Der Film soll der ganzen Welt zeigen, wie wunderbar es bei uns ist. Der Wochenmarkt gehört dazu", so Kreitzberg. Der rund fünfminütige Film soll voraussichtlich im Frühsommer fertig sein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Gräfrather Wochenmarkt feiert Einjähriges


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.