| 00.00 Uhr

Solingen
Gräfrather wollen wieder mehr Bänke

Solingen. Nachdem Senioren kürzlich in Ohligs beim Probesitzen die bequemste und praktischste Bank auswählten, soll nun auch Gräfrath nachziehen: Denn speziell in der Gräfrather Heide und im Stadtwald fehlen die benötigten Sitzgelegenheiten. Aus Kostengründen waren dort vor einigen Jahren Bänke abgebaut worden. Der Seniorenbeirat brachte das Thema wieder auf die Agenda. Dessen stellvertretende Vorsitzende Felizitas Scheffel kam als Gast der Bezirksvertretung zu Wort - und fand beim Gremium Gehör: Einstimmig beauftragten die Bezirksvertreter die Verwaltung, zu prüfen, ob an früheren Standorten wieder Bänke aufgestellt werden können.

Das Geld dafür soll aus städtischen Mitteln zur Sicherung der Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum aufgebracht werden. Sonja Häcker vom Stadtdienst Planung, Mobilität und Denkmalpflege versicherte, im gesamten Stadtgebiet würden bis zum Herbst Standorte für neue Bänke getestet.

(rdl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Gräfrather wollen wieder mehr Bänke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.