| 00.00 Uhr

Solingen
Großer Kulturrucksack-Jahrmarkt zum Saisonabschluss

Solingen. In einen großen Jahrmarkt werden sich Ateliers der Güterhallen und das Gelände drumherum am Samstag, 28. November , verwandeln. Denn hier findet ab 16 Uhr die Abschlussveranstaltung des Kulturrucksacks 2015 statt. Von Sandra Grünwald

Bereits zum vierten Mal sind das ganze Jahr über zahlreiche Projekte für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren über die Bühne gegangen. Vom DJ-Workshop über Mal-, Schreib- und Bastel-Projekte bis hin zum Gitarrenclub, Tanztheater, Lego-Projekt und Hip-Hop-Tanzen. "In diesem Jahr haben 32 Kulturrucksack-Projekte rund 420 Kinder erreicht", freut sich die Koordinatorin Patricia Stute.

Nun stellen sich viele dieser Projekte bei der großen Abschlussveranstaltung, dem Kulturrucksack-Jahrmarkt, vor. Das Zirkusprojekt von Volker Eigemann wird Trapezkunst vorführen, im kleinsten Proberaum der Welt wird sich eine eigens gegründete Band vorstellen, Heike Buschkotte-Leichsenring zeigt die mit Schuhkartons nachgebauten Hundertwasser-Häuser ihrer Projektteilnehmer, Mode gibt es mit Miss Filz, und im Atelier von Janine Werner werden die Kinder ihren "Superhelden" vorstellen. "Die Kinder haben einen Comic-Helden entworfen, eine Geschichte dazu geschrieben und eigene kleine Büchlein selbst gemacht", erzählt Patricia Stute. Diese Bücher werden sie präsentieren und auch daraus vorlesen.

Wie es zu einem richtigen Jahrmarkt gehört, werden auch Gaukler und komische Gestalten unterwegs sein. "Draußen wird es Aktionen in zwei Bauwagen geben", verrät Jens Stuhldreier vom städtischen Spielmobil. Außerdem wird im Sinnen-Garten eine Feuerschale aufgestellt, wo die Kinder Stockbrot backen können. Mit der Kinderkochwerkstatt dürfen die Kinder selbst Popcorn machen und die Tüten gestalten. "Wir legen ganz viel Wert aufs Selbermachen", betont Patricia Stute.

Und damit es spannend wird, gibt es eine Rätseljagd. Im Atelier PestProjekt sind die Rätselbögen erhältlich, mit welchen die Teilnehmer überall herumgeführt werden und Fragen zu einzelnen Projekten beantworten und an einigen Mitmachaktionen teilnehmen müssen. "Gewinnen wird jeder", verspricht Jens Stuhldreier. Und mitmachen darf an der Rätseljagd auch jedes Kind - egal, ob es an einem Projekt teilgenommen hat oder nicht. Auch das Alter ist nicht maßgebend. "Sinn ist es, dass die Teilnehmer alle Projekte kennenlernen", sagt Jens Stuhldreier.

Natürlich sollen sie in den drei Stunden Spaß haben. Ab 18 Uhr findet die Preisverleihung statt, und für die Rätseljagd-Teilnehmer gibt es auch ein kleines Buffet. So wird ein erfolgreiches Kulturrucksackjahr angemessen abgeschlossen. "Und weil es bisher so toll war, haben wir für die nächsten drei Jahre eine Förderzusage erhalten", freut sich Patricia Stute. Der Kulturrucksack geht also ins fünfte Jahr.

Termin: Samstag, 28. November, 16 bis 19 Uhr, Südpark-Gelände.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Großer Kulturrucksack-Jahrmarkt zum Saisonabschluss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.