| 00.00 Uhr

Solingen
Großkontrolle der Polizei gegen Einbrecherbanden

Solingen. Mit einem Großaufgebot an Beamten ist die Polizei gestern im bergischen Städtedreck gegen Einbrecherbanden und Verkehrssünder vorgegangen. Insgesamt waren über 180 Polizisten im Einsatz, die an 13 wechselnden Stellen 2416 Fahrzeuge sowie zusätzlich 819 Personen überprüften. Zudem erhöhte die Polizei ihre Präsenz in den Innenstädten. An Bahnhöfen und in Fußgängerzonen wurde gegen Taschendiebe mobil gemacht, darüber hinaus wurden unter anderem Kneipen überprüft. In Solingen gab es vier Kontrollstellen. Insgesamt wurden drei Personen festgenomen und sechs Haftbefehle vollstreckt. Weiter wurden neun Strafverfahren eingeleitet und 299 Verkehrsverstöße festgestellt. Fünf Fahrer mussten Blutproben abgeben.

(or)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Großkontrolle der Polizei gegen Einbrecherbanden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.