| 16.35 Uhr

Lokalpolitik
Grünen-Sprecherin Zarniko gibt Ratsmandat ab

Lokalpolitik: Grünen-Sprecherin Zarniko gibt Ratsmandat ab
Ursula Linda Zarniko war Spitzenkandidatin der Grünen bei den Kommunalwahlen 2014. FOTO: Kempner, Martin
Solingen. Es ist bereits der dritte Wechsel an der Spitze einer Ratsfraktion seit den Kommunalwahlen 2014: Nach Oberbürgermeister Tim Kurzbach (SPD ) und dem Beigeordneten Jan Welzel ( CDU) hat jetzt Ursula Linda Zarniko ihr Mandat abgegeben – allerdings nicht aus ähnlichen beruflichen Grünen. Von Guido Radtke

Die Fraktionssprecherin von Bündnis 90 / Die Grünen begründete ihren Entschluss, dass nach zwölf Jahren intensivster Kommunalpolitik, einfach der richtige Zeitpunkt gekommen sei. "Es war ein langer und für mich sehr schwieriger Abwägungs- und Entscheidungsprozess", sagt die 32- Jährige. Einen konkreten Grund nannte sie allerdings nicht.

Ganz wolle sich Zarniko nicht aus der Politik zurückziehen, sondern auch weiterhin für die Grünen in Solingen aktiv sein. "Wo genau, wird sich noch zeigen – aber ein Leben ohne Kommunalpolitik ist für mich schlichtweg nicht denkbar."

Die Fraktionskollegen nahmen den Entschluss der Spitzenkandidatin bei den Kommunalwahlen vor zwei Jahren mit Bedauern zur Kenntnis: "Die Mandatsrückgabe bedeute einen großen Verlust. "Ihre Fachlichkeit und ihr häufig auch altersbedingt anderer Blick auf die Dinge werden uns sehr fehlen", erklärt Manfred Krause.

 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalpolitik: Grünen-Sprecherin Zarniko gibt Ratsmandat ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.