| 00.00 Uhr

Ratgeber
Gut gerüstet gegen Eis und Schnee

Solingen. Heute geht es um Gehwegreinigung und Mülltonnenleerung im Winter. Hier unser Tipp gegen festgefrorenen Müll: Vor dem Befüllen der Tonnen den Boden des Mülleimers mit Papier auslegen. Den Inhalt nicht zusammenpressen; besser auf möglichst lockere Befüllung achten. Nasse (Küchen)Abfälle erst in Papier einwickeln und dann in einen Müllbeutel geben (Biotonne: in Papier einwickeln). Keine Feuchtigkeit in die Behälter gelangen lassen.

Restmüll am besten nur in fest verschlossenen Mülltüten in die Tonne geben, damit feuchter Müll nicht festfriert. Ein windgeschützter beziehungsweise frostsicherer Standplatz (Garage, Carport, Hauswand etc.) reduziert die Gefahr des Festfrierens erheblich. Bitte zum Leerungstermin die Tonnen an den gewohnten Platz zur Leerung bereitstellen, da sie sonst unter Umständen nicht gefunden werden.

Am Leerungstag die Tonne überprüfen: Falls der Inhalt bereits festgefroren ist, diesen mechanisch lockern. Am besten mit einem Besenstiel oder Spaten den Tonneninhalt vorsichtig vom Rand lösen. Es sollte keineswegs mit harten Gegenständen an die Kunststofftonne geschlagen werden, da diese bei großer Kälte leicht brechen kann.

Zur Gehwegreinigung im Winter: Die Anlieger sind verpflichtet, vor ihrem Grundstück den Gehweg in 1,20 Meter Breite zu räumen beziehungsweise mit abstumpfenden Mitteln (Granulat/Splitt) zu streuen. Ist kein Gehweg vorhanden, gilt gleiches für die Fahrbahn.

In der Zeit von 7 bis 20 Uhr gefallener Schnee und entstandene Glätte sind unverzüglich nach Ende des Schneefalls beziehungsweise der Glättebildung zu beseitigen.

Kontakt: Telefon 2900 (Technische Betriebe); 22657607 (Verbraucherberatung).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratgeber: Gut gerüstet gegen Eis und Schnee


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.