| 00.00 Uhr

Solingen
Händler verzichten für Zöppkesmarkt auf Markt-Samstag

Solingen. In diesem Jahr hat der Zöppkesmarkt durch den geplanten Umbau der Clemens-Galerien voraussichtlich wesentlich weniger Platz zur Verfügung. Die teils großen Stände wären nicht im verbliebenen Marktbereich platzierbar gewesen.

Oberbürgermeister Tim Kurzbach bat daher jetzt in einem Brief die Markthändler um Hilfe: Wenn sie am Samstag auf den Wochenmarkt verzichten, kann der komplette Neumarkt für den Zöppkesmarkt genutzt werden.

Die Wochenmarkt-Händler entsprachen der Bitte. Dirk Rüb von der veranstaltenden Markt-UG: "Das bedeutet zwar Umsatzausfall für die Händler, aber das ist unser Beitrag für den traditionellen Trödelmarkt, der ganz einfach zu Solingen gehört". Ab sofort können die Zöppkesmarkt-Planer, vor allem karitativen Ständen, die Spenden sammeln, die Teilnahme-Zusage erteilen - der Zöppkesmarkt 2016 ist daher in voller Größe gerettet.

(red)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Händler verzichten für Zöppkesmarkt auf Markt-Samstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.