| 17.34 Uhr

Solingen
Hasch-Plantage in Burg: Bewährungsstrafe

Solingen. Dass die im Sommer 2004 von ihm konzipierte Haschplantage in Unterburg doch noch außerordentlich ertragreich wurde, konnte der 46-Jährige, der am Dienstag vor dem Solinger Amtsgericht stand, vermutlich nicht ahnen. Von Susanne Genath

Zehn Kilo, hatte er errechnet, sollte die Anlage mit zunächst 20 Lampen bringen. Das hatte der Vater einer erwachsenen Tochter im Internet gelesen. Doch zwei Wasserschäden, Milbenbefall und ein abgebrannter Trafo sorgten dafür, dass es bei der ersten Ernte im November 2004 nur etwas mehr als die Hälfte wurden, berichtete der psychisch kranke Mann, der mittlerweile in Köln lebt.

Er zerstritt sich mit seinen Kumpanen und stieg aus. Den späteren Gewinn der Marihuana-Plantage, die unter dem Deckmantel eines Industriefotografie-Studios betrieben wurde, strichen allein seine Mitstreiter ein, die zum Teil schon zu mehrjährigen Gefängnisstrafen verurteilt worden sind. In vier Ernten sollen es fast 300 000 Euro gewesen sein. Im März 2006 war die Plantage im Burgtal aufgeflogen. Der Hauptangeklagte, ein 66-jähriger Metzgermeister, befindet sich zurzeit noch in Remscheid im offenen Vollzug.

Die Idee zu der Cannabis-Zucht war dem 46-jährigen gelernten Einzelhandelskaufmann aus einer Notlage heraus gekommen. Sein Sonnen-, Frisör- und Kosmetikstudio, das er bis 2005 betrieben hatte, ging den Bach hinunter, weil er durch Verfolgungswahn und Aggressionen Mitarbeiter und Kunden verprellte. Eine Freundin, der er noch 250 000 D-Mark schuldete, forderte schließlich ihr Geld zurück und setzte ihn durch einen Mittelsmann aus Remscheid, der später auch mit ins Drogengeschäft einstieg, unter Druck.

Mittlerweile hat der geschiedene 46-Jährige seine Psychose durch Medikamente im Griff. Er steht unter Betreuung, lebt zurzeit von Hartz IV, hat aber Aussicht auf einen Job. Da er nicht vorbestraft ist, verurteilte ihn das Gericht zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten, ausgesetzt zu einer dreijährigen Bewährung.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Hasch-Plantage in Burg: Bewährungsstrafe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.