| 13.29 Uhr

Solingen
Haus nach Kellerbrand unbewohnbar

Solingen: Haus nach Kellerbrand unbewohnbar
Die Feuerwehr war am Mittag an der Deusberger Straße im Großeinsatz. FOTO: Stephan K�hlen
Solingen. Großeinsatz für die Solinger Feuerwehr am Montagmittag. Nachdem im Keller eines Wohnhauses an der Deusberger Straße in Ohligs ein Feuer ausgebrochen war, rückte die Berufsfeuerwehr mit mehreren Fahrzeugen zum Einsatzort aus. Von Martin Oberpriller

Menschen kamen nach Angaben der Feuerwehrleitstelle nicht zu Schaden. Dennoch scheinen die Folgen des Feuers gravierend zu sein. So soll das Gebäude zunächst auf absehbare Zeit nicht bewohnbar sein.

Ersten Informationen zufolge breitete sich der Rauch - ausgehend vom Brandherd im Keller - im gesamten Haus auf. Die Feuerwehrleute drangen schließlich mit Atemmasken in das Gebäude ein. Der Brand ist inzwischen unter Kontrolle. Dennoch war der Einsatz am Mittag noch nicht beendet.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Haus nach Kellerbrand unbewohnbar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.