| 00.00 Uhr

Was Nebenan Passiert Aus Dem Bezirk Gräfrath
Heimatverein verlängert Mietvertrag für Gräfrath-Museum

Um weitere fünf Jahre, bis zum Sommer 2020, hat der Heimatverein jetzt den Mietvertrag für sein Gräfrath-Museum, das in einem Gebäudeteil des Klingenmuseums untergebracht ist, verlängern können. "Wir freuen uns sehr darüber", sagte Karl-Gerd Hankammer, Vorsitzender des Heimatvereins. Denn das Konzept sei nur mit dem Klingenmuseum möglich: "Der große Raum ist für Besucher des Klingenmuseums immer zugänglich. Wir könnten es niemals leisten, eine ganze Woche personell abzudecken." An jedem ersten Sonntag im Monat ist das Gräfrath-Museum außerdem von 14 bis 16 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet. Dann stehen auch Mitglieder des Heimatvereins für Fragen zur Verfügung. Das Gräfrath-Museum informiert über die lange Geschichte des Stadtteils.
(mxh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Was Nebenan Passiert Aus Dem Bezirk Gräfrath: Heimatverein verlängert Mietvertrag für Gräfrath-Museum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.