| 00.00 Uhr

Solingen
Heute fahren keine Busse

Solingen. Warnstreik der Beschäftigten des öffentlichen Dienstes auch in Solingen. Von Uwe Vetter

Das Entsorgungszentrum Bärenloch bleibt am heutigen Mittwoch, 27. April, wegen des angekündigten Warnstreiks im öffentlichen Dienst geschlossen. Dies teilte gestern noch einmal die städtische Pressestelle mit.

Zum ganztägigen Warnstreik aufgerufen wurden von der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi Rhein-Wupper zudem die Stadtwerke (Verkehr und Versorgung), die Beschäftigten der Stadtverwaltung und der Technischen Betriebe Solingen sowie die Werkstatt für Behinderte. "Dies ist erforderlich, um den Druck auf die Arbeitgeber zu erhöhen", sagt Sabine Hilgenberg, Geschäftsführerin des Verdi-Bezirks Rhein-Wupper, im Vorfeld der nächsten Verhandlungsrunde am morgigen Donnerstag.

Das erste Angebot der Arbeitgeber aus Bund und Kommunen sei ein Schlag ins Gesicht der Beschäftigten gewesen, so die Gewerkschaftlerin. Drei Prozent mehr Lohn haben die Arbeitgeber angeboten - ein Prozent für dieses Jahr, zwei Prozent im nächsten Jahr. Die Gewerkschaft wies dieses Angebot als "Provokation" zurück.

Verdi fordert eine Erhöhung der Löhne um sechs Prozent sowie die Anhebung der Ausbildungsvergütungen um 100 Euro.

Auch die Komba-Gewerkschaft ist mit den Arbeitgebern unzufrieden: "Die haben uns eine Mogelpackung präsentiert. Sie sind auch bei bester Wirtschaftslage nicht bereit, tiefer in die Tasche zu greifen", erklärt die Gewerkschaft. Vor der dritten Verhandlungsrunde gelte es nun, "mit geballter Kraft zu zeigen, dass wir uns so einfach nicht abspeisen lassen", erklärt Jürgen Albermann, Vorsitzender der Komba-Gewerkschaft Solingen. Eine Zentralveranstaltung der Komba in Bochum wollten die Solinger Komba-Gewerkschafter heute unterstützen. Die Streikenden von Verdi fahren dagegen zu einer Kundgebung nach Köln.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Heute fahren keine Busse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.