| 00.00 Uhr

Solingen
Himmlische Nacht der Tenöre in der Stadtkirche

Solingen. Eine musikalische Rundreise durch die große Welt der Oper präsentiert am 29. Januar die Stadtkirche am Fronhof. Der Abend steht unter der Überschrift "Die himmlische Nacht der Tenöre", die Reiseführer sind die Sänger Georgies Filadelfefs, Georgi Dinev und Ivaylo Iovchev. Jeder der drei Tenöre verfügt über eine exzellente Gesangsausbildung und ein herausragendes Renommee. So ist Georgios Filadelfefs bestens bekannt für seine charaktervolle Stimme und sein mitreißendes Schauspieltalent. Ivaylo Iovchev begeistert mit seiner außerordentlich weichen, hellen und klaren Stimme und seiner ausgefallenen, künstlerischen Art des Vortragens. Dazu bietet Georgi Dinev mit seiner auffallend kraftvollen Stimme einen spannenden Gegenpol. Zu seinem vielseitigen Repertoire zählen auch Operetten.

Begleitet werden die drei Tenöre im Konzert in der Stadtkirche von einer Pianistin und einem Streich-Ensemble. Wobei der Querschnitt durch die Opernwelt bei "Tosca" beginnt und mit "Nessun Dorma" endet. Karten für "Die himmlische Nacht der Tenöre" kosten im Vorverkauf 28,90 Euro.

(mit)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Himmlische Nacht der Tenöre in der Stadtkirche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.