| 00.00 Uhr

Solingen
Höhscheider Händler suchen Helfer für "Weihnachtsfabrik"

Solingen. Auch wenn es das Wetter der vergangenen Wochen kaum vermuten lässt: Kalendarisch ist immer noch Sommer. Was indes die Fördergemeinschaft Höhscheid/Grünewald nicht davon abhält, schon einmal an die Adventszeit zu denken. Denn inzwischen haben die Händler damit begonnen, die Vorbereitungen für ihre diesjährige "Weihnachtsfabrik" in Angriff zu nehmen.

Der Weihnachtsmarkt der Fördergemeinschaft findet in diesem Jahr am Wochenende 1. bis 3. Dezember erstmals in der Maschinenhalle des Gründer- und Technologiezentrums (GuT) statt. Mittlerweile sind bei den Organisatoren bereits 20 verbindliche Anmeldungen von Standbetreibern eingegangen. Wobei Mitglieder der Händlervereinigung noch bis einschließlich 31. August die Möglichkeit haben, sich selbst für eine Teilnahme einzutragen.

Darüber hinaus werden freiwillige Helfer aus den Reihen der Fördergemeinschaft gesucht. Diese sollten bereit sein, sich am Aufbau und Abbau der Buden, an der Einweisung der Stände sowie am Getränkestand der Organisation zu beteiligen. Bisher sei die Resonanz eher gering ausgefallen, sagte der Vorsitzende der Fördergemeinschaft Höhscheid/Grünewald, Olaf Koppenhagen, am Freitag. Der Weihnachtsmarkt der Höhscheider Händler hatte 2016 erstmalig auf der Fahrgastbrücke des ehemaligen Hauptbahnhofs als "Weihnachtsbahnhof" stattgefunden. Im GuT ist neben einer etwa gleich großen Innenfläche auch ein Außenbereich für den Markt vorhanden.

(or)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Höhscheider Händler suchen Helfer für "Weihnachtsfabrik"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.