| 00.00 Uhr

Solingen
Im September deutlich weniger Arbeitslose

Solingen. In einer guten Verfassung präsentiert sich der Arbeitsmarkt in Solingen wie im Bergischen im September 2016. "Die Arbeitslosigkeit sinkt, die Beschäftigung befindet sich auf einem Höchststand, und auch die Arbeitskräftenachfrage liegt deutlich über dem vergangenen Jahr", sagt Martin Klebe, Chef der Arbeitsagentur Solingen-Wuppertal.

In der Klingenstadt waren in diesem Monat 7539 Menschen arbeitslos gemeldet. Das waren 170 weniger als im August. Die Arbeitslosenquote sank von neun auf 8,8 Prozent. Gesunken ist die Erwerbslosigkeit insbesondere, weil im September mehr Personen ihre Arbeitslosigkeit beendeten (1575 Personen), als sich neu oder erneut arbeitslos meldeten (1407 Personen). "Der Rückgang der Arbeitslosigkeit im September ist ganz saisontypisch, weil die Unternehmen nach der Sommerpause wieder durchgestartet sind und ihre Auftragsbücher abarbeiten. Dafür benötigen diese natürlich qualifiziertes Personal. Ich freue mich, dass die Arbeitslosigkeit sogar stärker gesunken ist als im Durchschnitt der letzten drei Jahre", sagt Martin Klebe. Er berichtet zudem von einem Anstieg der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Solingen. Im März 2016 waren 50.734 Menschen sozialversicherungspflichtig beschäftigt, das waren 749 mehr als im März 2015.

Arbeitgeber meldeten im September 295 freie Arbeitsstellen in Solingen. Insgesamt werden 1127 Arbeitskräfte gesucht, das sind 258 Stellen mehr als vor einem Jahr. Gesucht werden aktuell insbesondere 52 Fachkräfte Dialogmarketing, 37 Helfer Metallbearbeitung, 37 Helfer Lagerwirtschaft, 31 Erzieher, 27 Altenpflegehelfer, 26 Bürofachkräfte und unter anderem 26 Medizinische Fachangestellte.

Im Städtedreieck ist die Arbeitslosigkeit jetzt wieder unter die 30.000-Marke auf nun 29.690 arbeitslose Frauen und Männer gesunken. Damit sind aktuell 646 Menschen weniger arbeitslos als im August, aber 374 Personen mehr als vor einem Jahr. Die gemeinsame Arbeitslosenquote für Solingen, Wuppertal und Remscheid liegt bei 9,2 Prozent (Vormonat 9,4).

(uwv)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Im September deutlich weniger Arbeitslose


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.