| 00.00 Uhr

Solingen
Im Tierheim steigt ein "Jederhund-Rennen"

Solingen. Das Solinger Tierheim in Glüder lädt gemeinsam mit dem Tierschutzverein Bergisches Land zum Sommerfest ein. Am Sonntag, 28. August, von 11 bis 18 Uhr wird den Besuchern ein tierisch abwechslungsreiches Programm geboten. Von Judith Blania

Die Veranstaltung wird dabei mit einem Hunderennen für "Jederhund" eröffnet. Anmeldungen hierfür sind bis zehn Uhr am Veranstaltungstag unter der Rufnummer 42066 möglich.

Außerdem präsentiert die Hundeschule unter der Leitung von Stefan Denig ihre neuesten Aktivitäten sowie eine Agility-Show. Für das Publikum besteht anschließend die Möglichkeit, die Übungen gemeinsam mit ihren Vierbeinern auszuprobieren. Die Hundefreunde können sich zudem auf einen Dog Dance freuen.

Eine besondere Attraktion ist der Auftritt des Mini-Schweins Eckart, desen Besitzer zeigen, wie ein Mini-Schwein in eine Gruppe von Hundewelpen integriert werden kann. Höhepunkt wird die Vorstellung der Tierheimhunde sein, die das Sommerfest möglicherweise mit einem neuen Besitzer verlassen. Die Band "Mike and the Waiters" unterhält die Besucher des Sommerfestes wiederum ab 17 Uhr mit einem Konzert. Zur Unterhaltung der Kinder steht eine Hüpfburg bereit. Für das leibliche Wohl der Gäste ist gesorgt.

Wegen des zu erwartenden starken Besucheraufkommens und der Sperrung der Zufahrt zum Tierheim für Rettungsfahrzeuge wird am Veranstaltungstag ein Bus-Shuttle-Service von 10 bis 17.30 Uhr eingerichtet. Haltestellen befinden sich am Pfaffenberger Weg neben Haus Sonneck, am Parkplatz Burg Hohenscheid sowie am Parkplatz Minigolf Glüder.

Das Deutsche Rote Kreuz Solingen bietet außerdem einen besonderen Service für Rollstuhlfahrer an. Nach vorheriger Terminabsprache unter der Rufnummer 24066 können Rollstuhlfahrer aus der näheren Umgebung des Tierheims abgeholt und nach Ende des Sommerfestes auch wieder zurück gebracht werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Im Tierheim steigt ein "Jederhund-Rennen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.