| 00.00 Uhr

Solingen
Innenstadt erstrahlt zur Lichternacht

Solingen. Bei der neunten Auflage der Veranstaltung erwartet die Besucher ein buntes Programm in der City und im Südpark. Von Maxine Herder

Die Müngstener Brücke, Schloss Burg und andere typische Solinger Motive sollen am Samstag, 19. September, über dem Graf-Wilhelm-Platz aufleuchten: Zur Lichternacht erwartet die Besucher eine große Open Air-Lasershow, die ab 19 Uhr im Stundentakt in den Abendhimmel über dem Neumarkt projiziert wird. Sponsor der Show ist die Stadt-Sparkasse.

"Bereits ab 16 Uhr gibt es auf dem Neumarkt einen riesigen Biergarten mit Gastronomie und Live-Musik", kündigt Lisa Schulze, Projektleiterin bei der veranstaltenden Wirtschaftsförderung, an. Und das ist bei Weitem nicht alles, was die neunte Auflage der Lichternacht zu bieten hat: Wie bereits in den Vorjahren sollen die gesamte Innenstadt und der Bereich um den alten Bahnhof in dieser Nacht in einem ganz besonderen Licht erstrahlen.

In den Clemens-Galerien gibt es bereits ab nachmittags Programm: Ab 15 Uhr präsentieren Timm Kronenberg und sein City Art Project Musik von Erwin Paech, Inga Hueckeler und Leonora Huth. Ab 16.15 Uhr sind "Honey Pearl and the Acoustic Mates" zu hören, bevor um 20.30 Uhr die Stones-Tribute-Show "It's only Rock'n'Roll" mit internationalen Musikern zu Gast ist. Außerdem sind die fünf City-Art-Project-Galerien geöffnet. Auch wenige Meter weiter, auf Fronhof und Altem Markt, wird bereits ab vormittags gefeiert: Von 11 bis 22 Uhr findet hier das internationale Kultur- und Umweltfest "Leben braucht Vielfalt" statt, bei dem sich rund 100 Vereine präsentieren.

Im Bachtorcenter zeigt der Künstler Ralph Tepel Lichtinstallationen zum Thema "Selbst der Schlag des Herzens ist geliehen - Literatur beleuchtet". Die Geschäfte in der Innenstadt sind bis 20 Uhr geöffnet, der Hofgarten bis 22 Uhr.

Und auch der Südpark und die Güterhallen werden zur Lichternacht erstrahlen. Dabei wollen die Güterhallen-Künstler in diesem Jahr ein Zeichen setzen: Ein "Lichtzeichen", so das Motto der diesjährigen Lichternacht.

"Wir wollen damit ein Zeichen für Flüchtlinge setzen und deutlich machen, dass Flüchtlinge bei uns willkommen sind", sagt Südpark-Managerin Petra Krötzsch. Passend dazu wird es vor den Ateliers eine 30 Meter lange Lichtinstallation geben. "Das Licht steht als Sinnbild für Heimat, Wohnung, Sicherheit", sagt Künstler Peter Amann. "Natürlich helfen wir den Menschen damit nicht, aber wir geben ein Statement ab, dass Flüchtlinge bei uns willkommen sind."

Auch in den Ateliers wird das Thema "Lichtzeichen" in vielfältiger Weise aufgegriffen. Bei Künstlerin Janine Werner im Atelier AndersARTig findet unter anderem ab 16 Uhr eine Vernissage mit den Werken von Flüchtlingskindern von sechs bis 15 Jahren statt. Für den musikalischen Rahmen der Lichternacht an den Güterhallen sorgen die Tanz- und Trommelgruppe "Mandragora Runa" und als Hauptact Georg Zangl mit Klanginstallationen.

Im Museum Plagiarius können von 17 bis 22 Uhr Plagiate besichtigt werden, außerdem präsentiert der Zoll beschlagnahmte Produkte. Im Restaurant Steinhaus beginnt um 18 Uhr ein kostenloser Tango-Schnupper-Workshop, ab 20 Uhr findet der Tango-Salon zum Mitmachen auf dem illuminierten Bahnsteig statt. Beim CVJM, Birkenweiher 42, sorgen von 19 bis 22 Uhr Singer-Songwriter für musikalische Unterhaltung.

Im Park am Birkenweiher gibt es ab 15 Uhr elektronische Musik in der "Beatbar.Butze". Auch in der von Innen und Außen kunstvoll beleuchteten Lutherkirche erwartet die Besucher ein musikalisches Programm: Um 17.15 Uhr musiziert das Kinder- und Jugendlichen-Orchesterprojekt "frisch gestrichen", um 19 Uhr gibt es Gesang der Wupperhofer, um 20 Uhr musiziert die Heilsarmee. Ab 21 Uhr ist die Big Band des Humboldtgymnasiums zu Gast, den Abend beschließt ab 22 Uhr Wolf Codera. Auch der Spar- und Bauverein beteiligt sich wieder an der Lichternacht: Auf dem Parkplatz des Verwaltungsgebäudes, Max-Leven-Gasse, ist ab 19 Uhr die Beatles-Revival-Band "Rubber Soul" zu Gast, ab 20.30 Uhr die bekannte Solinger Formation Lax Alex Contrax.

Zur gleichzeitig stattfindenden "Fete am Denkmol" in Höhscheid wird es zur Lichternacht einen Shuttlebus geben (siehe Kasten): Hier spielt am Samstagabend die Band "Mike and the Waiters".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Innenstadt erstrahlt zur Lichternacht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.