| 00.00 Uhr

Solingen
Jugendfeuerwehr kämpft um Abzeichen

Solingen. Die Jugendfeuerwehr Solingen wird am Samstag, 3. September, auf der Jahnkampfbahn eine sogenannte Leistungsspangen-Abnahme ausrichten. Dabei handelt es sich um "das höchste Leistungsabzeichen, das Mitglieder der Jugendfeuerwehr erwerben können", erklärt Stadtjugendfeuerwehrwart Dietmar Kühl. Die Jugendlichen stellen an diesem Tag ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten in den Disziplinen Löschübung, Schnelligkeitsübung, Staffellauf, Kugelstoßen sowie Allgemein- und Feuerwehr-Wissen unter Beweis. Auch das allgemeine Auftreten entscheidet darüber, ob die Mitglieder der jeweiligen Gruppe am Ende des Tages die Leistungsspange verliehen bekommen.

Zu dem Event erwartet die Jugendfeuerwehr Solingen 14 Gruppen aus ganz NRW. Die Veranstaltung wird von zahlreichen Helfern aus der Freiwilligen Feuerwehr Solingen unterstützt. OB Tim Kurzbach wird die Prüfung um 9 Uhr eröffnen, bevor der abnahmeberechtigte Helmut Plath von der Feuerwehr Neuss als Hauptverantwortlicher die Gruppen starten lässt.

(red)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Jugendfeuerwehr kämpft um Abzeichen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.