| 00.00 Uhr

Solingen
Jugendfeuerwehr mit neuer Gruppe in Mangenberg

Solingen. Sie waren unübersehbar: Wer gestern zum verkaufsoffenen Sonntag in der City unterwegs war, kam um die Jugendfeuerwehr nicht herum. Auf dem Neumarkt präsentierte sich der Feuerwehrnachwuchs beim ersten Stadtjugendfeuerwehrtag mit Fahrzeugen und Ständen. Und im Hofgarten war die Feuerwehr mit einem weiteren Infostand vertreten. "Wir möchten den Tag nutzen und uns darstellen und im Idealfall Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren für die Feuerwehr begeistern", sagte Stadtjugendfeuerwehrwart Dietmar Kühl.

Aktuell zählt die Jugendfeuerwehr 80 Mitglieder in fünf Gruppen, ab Januar soll am Standort Mangenberg eine neue hinzukommen. Bislang gibt es Gruppen an der Ernst-Barlach-Straße in Wald, am Brandteich in Gräfrath, an der Hamburger Straße in Ohligs und zwei an der Bismarckstraße in der Südstadt.

Das Programm bei der Jugendfeuerwehr richtet sich nach dem Alter der Mitglieder. Der Schwerpunkt liegt im Jugendbereich auf Freizeitangeboten wie Ausflügen, Zeltlagern oder Geschicklichkeitsspielen. Aber natürlich lernen die Jugendlichen auch die Feuerwehrpraxis kennen, vom Schlauch bis zur Drehleiter: "Schläuche rollen ist das A und O, damit hat jeder angefangen", sagte Kühl. Ab 18 Jahren können Interessierte dann zur "Erwachsenenwehr" wechseln und in die Freiwillige Feuerwehr eintreten oder Karriere bei der Berufsfeuerwehr machen. "Viele Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr haben in der Jugendfeuerwehr angefangen", berichtete Dietmar Kühl.

Hingucker war gestern natürlich das schicke eigene Einsatzfahrzeug TSFW ("Tragkraftspritzen-Fahrzeug mit Wasser") von Renault, an dem die Jugendlichen ausgebildet werden und dass komplett für die Jugendfeuerwehr reserviert ist. Im Ernstfall kann das Fahrzeug, dass knapp 800 Liter Wasser fasst, auch zu Einsätzen ausrücken. "Wir sind in einer sehr glücklichen Lage, dass wir ein eigenes Fahrzeug und auch eigene Uniformen haben. Viele Jugendfeuerwehren haben das nicht", sagte Dietmar Kühl. Zu verdanken ist dies auch Sponsoren und dem Förderverein "Gruppe 112".

(bjd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Jugendfeuerwehr mit neuer Gruppe in Mangenberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.