| 00.00 Uhr

Solingen
Jugendliche feiern Disco-Pool-Party

Solingen: Jugendliche feiern Disco-Pool-Party
Im Hallenbad Vogelsang tummelten sich bei wummernden Beats und farbiger Disco-Beleuchtung zahlreiche Jugendliche im und am großen Becken, an der Cocktailbar mit fruchtigen alkoholfreien Cocktails sowie auf riesigen Wasserinseln. FOTO: Kempner, Martin (mak)
Solingen. Zum ersten Mal richteten die Organisatoren die Veranstaltung speziell für Jugendliche aus. Von Maxine Herder

Es war eine gelungene Premiere: Erstmals haben die Stadt-Sparkasse Solingen, die Solinger Stadtwerke und die AOK Rheinland/Hamburg am Freitagabend zur Disco-Pool-Party für Jugendliche ins Hallenbad Vogelsang eingeladen. Und schon kurz nach Beginn tummelten sich bei wummernden Beats und farbiger Disco-Beleuchtung mehr als 100 Jugendliche im und am großen Becken, an der Cocktailbar mit fruchtigen alkoholfreien Cocktails und auf riesigen Wasserinseln. Mit Pool-Parties haben die Organisatoren und auch das Team des Hallenbads bereits langjährige Erfahrung: Schon seit 2008 richten sie gemeinsam sehr erfolgreich die Pool-Party für Kinder aus. Und beweisen dabei, dass es kein großes Spaßbad braucht, um im Schwimmbad Spaß zu haben. Sondern dass, ganz im Gegenteil, auch das kleine Hallenbad Vogelsang nicht nur zum Bahnenziehen taugt, sondern auch für jede Menge Badespaß mit Disco-Gefühl.

"Es ist sehr lustig, es gibt richtig viele Angebote und die Cocktails sind superlecker", sagte die 14-jährige Lilith. Freundin Laura (13) war in der Vergangenheit auch schon mal bei der Pool-Party für Kinder. "Aber so ist es einfach etwas anderes. Ich finde es besser, dass es jetzt eine Veranstaltung nur für Jugendliche gibt." Es sei "ziemlich cool", sagten die Schülerinnen einstimmig, dass es ein solches Angebot für kleines Geld, zu dem jeder kommen könne, gebe. Und genau das wollen auch die Veranstalter: "Es ist schön, dass wir nun so ein Angebot auch für diese Altersklasse machen können", so Ilona Rogi von den Stadtwerken. "Die Jugendlichen liegen uns am Herzen. Und wir wollen, dass auch diejenigen kommen können, die keinen großen finanziellen Hintergrund haben. Man merkt, dass es für die Jugendlichen auch eine Wertigkeit hat, dass sie hier alkoholfreie Cocktails und frisches Obst als Snacks bekommen." Zudem erreichten sie so, ergänzte Kirsten Gidde von der AOK Rheinland/Hamburg, dass die Jugendlichen weg kämen von Computer und Fernseher, "und stattdessen in Bewegung kommen und Spaß haben".

Dabei ist die Pool-Party für Jugendliche auch eine Ergänzung des Veranstaltungsprogramms, das Stadtwerke, Stadt-Sparkasse und AOK bereits seit Jahren ausrichten: Neben der Pool-Party für die Kleinen gehört dazu auch die Eis-Party im Ittertal. "Die neue Pool-Party für Jugendliche ist gewissermaßen der Ersatz der Beach-Party, die wir bis zum vergangenen Jahr im Sommer abwechselnd in den Freibädern Ittertal und Heidebad ausgerichtet haben. Wir hatten hier immer wieder Probleme wegen des Wetters. Aus diesem Grund haben wir uns zusammengesetzt und gemeinsam eine Alternative überlegt", erzählte Carolin Vesper von der Stadt-Sparkasse.

Geplant ist, auch diese Veranstaltung in den kommenden Jahren fortzusetzen. "Für das erste Mal sind wir mit der Resonanz sehr zufrieden", so Vesper. Und auch die Besucher fühlten sich wohl: "Mir gefällt es richtig gut, vor allem, dass man so viele Sachen im Wasser ausprobieren kann", sagte die zwölfjährige Jasmin. Sie habe ein Video im Internet von einer vergleichbaren Pool-Party gesehen und habe danach unbedingt ins Hallenbad Vogelsang kommen wollen, erzählte Lea (12). "Man kann hier auf jeden Fall richtig viel Spaß haben."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Jugendliche feiern Disco-Pool-Party


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.