| 15.19 Uhr

Solingen
Jugendlicher nach Unfall mit Betrunkenem im Krankenhaus

Solingen. Ein unter Alkoholeinfluss stehender Autofahrer hat am späten Samstagabend bei einem Überholvorgang auf der Weyerstraße einen schweren Verkehrsunfall verursacht.


Laut Polizeibericht vom Sonntag war der 56-jährige VW-Fahrer gegen 23.50 Uhr auf der Weyerstraße in Richtung Ohligs unterwegs, als er in Höhe der Liebigstraße an einem 17 Jahre alten Kradfahrer vorbeiziehen wollte.

Dabei übersah der Solinger allerdings, dass der junge Mann nach links abbog, so dass sich schließlich im Einmündungsbereich der Liebigstraße ein Zusammenstoß nicht mehr vermeiden ließ.

Bei dem Aufprall wurde der Jugendliche so schwer verletzt, dass er in einem Krankenhaus behandelt werden musste.


Dem betrunkenen VW-Fahrer wurde derweil eine Blutprobe entnommen. Und zudem stellte die Polizei den Führerschein des 56-Jährigen sicher. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1300 Euro.

(or/ots)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Jugendlicher nach Unfall mit Betrunkenem im Krankenhaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.