| 00.00 Uhr

Solingen
Junker führt weiter die Prinzengarde Blau-Gelb an

Solingen. In seinen Ämtern als Präsident und Vorsitzender wiedergewählt wurde Joachim Junker auf der Jahresversammlung der Prinzengarde Blau-Gelb Ohligs in der Gaststätte Hitzefrei. Komplettiert wird der Vorstand durch den 1. Geschäftsführer Bernd Hawich, der Schatzmeisterin Patricia Friese, dem 2. Vorsitzenden Arnd Krüger, der 2. Geschäftsführerin Susanne Kirsznik und der Kassiererin Sabine Butz. Webmasterin bleibt Pamela Junker und Standartenträger Jörg Wolters.

Vorsitzender Junker konnte erneut auf eine erfolgreiche Session zurückblicken, in der die Ohligser Karnevalisten auch das Solinger Prinzenpaar gestellt hatten. Die Sessionseröffnung am 11.11. mit dem Hoppediz-Erwachen, die zum dritten Mal in der Festhalle durchgeführt wurde, war ein gelungener Auftakt, hieß es; und weiter: Stimmungsvolle Höhepunkte der Session waren die ausverkaufte Karnevalssitzung und die schon zur Kultveranstaltung gewordene Weiberballparty in der Festhalle. Der Seniorenkarneval, den die Prinzengarde seit Jahrzehnten im Altenheim St. Joseph veranstaltet, und der karnevalistische Gottesdienst in der Ohligser Stadtkirche gehören zum festen karnevalistischen Programm. Geehrt für langjährige Mitgliedschaften wurden Anita Buchner (25 Jahre), Ellen Dannies (44 Jahre) und Walter Brünig (50 Jahre).

(tws)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Junker führt weiter die Prinzengarde Blau-Gelb an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.