| 00.00 Uhr

Solingen
Kinderchirurg verstärkt Team in Lukas Klinik

Solingen. Dr. Jaroslaw Moczulski arbeitet jetzt auch in der Klinik im Solinger Westen.

Die Solinger Lukas Klinik baut ihre Kinderchirurgie aus und reagiert damit auf die Bedürfnisse in der Stadt. Mit dem erfahrenen polnischstämmigen Kinderchirurgen Dr. Jaroslaw Moczulski kann die Klinik künftig mehr Kinder operieren. Bisher wurden Eltern mit ihren Kindern meist zur Operation nach Düsseldorf geschickt, wissen Solinger Kinderärzte. In Zukunft können sich die kleinen Patienten in gewohntem Umfeld erholen. "Nur rund 600 ausgebildete Kinderchirurgen gibt es in Deutschland", sagt Dr. Moczulski, der selbst Vater eines erwachsenen Sohnes ist. Nun freue er sich auf seine neue Aufgabe in Solingen. Auch in Leverkusen hat er bereits eine Praxis und Erfahrung in weiteren Kliniken sammeln können.

Chefchirurg Dr. Markus Meibert freut sich ebenfalls über die Unterstützung im Team. "Gerade in der Unfallchirurgie, bei Unfällen in Kindergärten und Schulen, versorgen wir auch Kinder", sagt der Chefchirurg. Ein Fünftel der Patienten im Bereich der Mund-, Kiefer und Gesichtschirurgie seien außerdem unter 18 Jahre alt, berichtet Dr. Erich Theo Merholz, Ärztlicher Direktor der Klinik. Entsprechend seien auch die Anästhesisten der Klinik eingestellt, betont der Direktor. Kinder unter Narkose zu setzen, sei schließlich nicht mit einer Narkose bei Erwachsenen zu vergleichen.

Der neue Kinderchirurg der Klinik wird nun vor allem ambulante Operationen vornehmen, die bei Kindern am häufigsten vorkommen, sagt der Kinderchirurg, wie etwa Operationen bei Nabel- oder Knochenbrüchen. Aber auch stationär könnten die Kinder aufgenommen werden. Termine können unter Telefon 705 12301 vereinbart werden.

(klik)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Kinderchirurg verstärkt Team in Lukas Klinik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.