| 00.00 Uhr

Solingen
Kirchenleitung zu Gast in evangelischen Gemeinden

Solingen. Bei der Visitation am kommenden Wochenende werden auch Gespräche mit Präses Manfred Rekowski geführt.

Zu einem Besuch des Evangelischen Kirchenkreises mit seinen zehn Gemeinden hält sich am kommenden Wochenende, 16. und 17. September, von Freitagmittag bis Samstagmittag die Leitung der Evangelischen Kirche im Rheinland in der Klingenstadt auf. Der rheinische Präses Manfred Rekowski, Vize-Präses Christoph Pistorius, der juristische Vizepräsident Dr. Johann Weusmann und 14 weitere Mitglieder der Kirchenleitung der mit 2,6 Millionen Mitgliedern zweitgrößten evangelischen Landeskirche in Deutschland werden mit Superintendentin Dr. Ilka Werner, dem Kreissynodalvorstand sowie weiteren Vertretern des Kirchenkreises zu Arbeitsgesprächen zusammentreffen.

Vorangehen wird am frühen Freitagnachmittag ein Gespräch mit Oberbürgermeister Tim Kurzbach. Im Anschluss werden dann am Freitag und Samstag in verschiedenen evangelischen Gebäuden der Stadt vertrauliche Erörterungen in Arbeitsgruppen und gemeinsamen Sitzungen von Kirchenleitung und Kreissynodalvorstand geführt. Als Themen sind unter anderem geplant: die Hilfe für geflüchtete Menschen in Solingen als kirchliche Aufgabe, der Dialog zwischen den Religionen in der Klingenstadt oder die Zukunft der evangelischen Friedhöfe. Gemeinsame Andachten und gemeinsames Essen runden das Programm der sogenannten "Visitation der Kirchenleitung" ab.

"Superintendentin und Kreissynodalvorstand sind sehr gespannt auf den Besuch der Kirchenleitung", betont Pressepfarrer Thomas Förster. "Wir erhoffen uns eine geschwisterlich-kritische Rückmeldung zu unserer evangelischen Praxis in Solingen und auch manche Hinweise dazu, wie bestimmte Probleme in anderen Teilen unserer Landeskirche angegangen und gelöst werden."

Visitationen sind in der Evangelischen Kirche im Rheinland turnusgemäß stattfindende Besuche und Gespräche, mit denen die Gemeinschaft zwischen Gemeinden, Kirchenkreisen und Leitung der Landeskirche gestärkt werden soll. Dabei sollen sie den Charakter der Beratung haben, aber gleichzeitig auch der "Leitung und Aufsicht" dienen.

(tws)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Kirchenleitung zu Gast in evangelischen Gemeinden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.