| 10.59 Uhr

Solingen
Klassenräume nach Rohrbruch überschwemmt

Klassenräume überschwemmt
Solingen. Mitten in der Nacht ist die Theodor-Heuss-Realschule nach einem Rorbruch unter Wasser gesetzt worden. Die Hauptzuleitung unmittelbar vor der Gebäude war gegen 3 Uhr geplatzt. Von Guido Radtke

Der Hausmeister war von aufmerksamen Passanten aus dem Bett geklingelt worden, die auf die Felder Straße strömendes Wasser bemerkt hatten. Bernd Murges alarmierte die Feuerwehr, die mit Verstärkung von Mitarbeitern der Netze Solingen die Hauptzuleitung der Realschule sperrte.

Bei den größeren Erdausspülungen und dem massiven Wasseraustritt wurde nicht nur die Fläche vor dem Eingangsbereich, sondern auch Flure, ein etwa 300 Quadratmeter großer Treppenraum sowie vier Klassenräume überschwemmt. Die Aufräumarbeiten sind in vollem Gang.

 Auswirkungen auf den Unterricht hatte der nächtliche Vorfall nicht: Die Realschüler genießen einen beweglichen Ferientag.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Klassenräume nach Rohrbruch überschwemmt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.