| 00.00 Uhr

Solingen
Kleiderkammer öffnet an der Grünstraße

Solingen: Kleiderkammer öffnet an der Grünstraße
Die Kleiderkammer der Pfarrgemeinde St. Joseph befindet sich nun in Räumen an der Grünstraße 31. FOTO: Martin Kempner
Solingen. In den angemieteten Räumen in Ohligs werden auch Haushaltswaren angeboten. Heute ist die offizielle Einweihung. Von Sandra Grünwald

Es war von vorne herein nur eine Übergangslösung, als die Kleiderkammer von ihren Kellerräumen ins Pfarrhaus von St. Joseph Ohligs zog. "Diese Räume werden nun als Verwaltungsräume gebraucht", erklärt Christa Melzer vom Flüchtlingsausschuss. So suchte die Kleiderkammer ein neues Domizil, in dem sie längerfristig eine Heimat finden konnte. Fündig wurde sie in der Grünstraße. "Das ist ein Ladenlokal mit einem kleinen Raum dahinter", verrät Christa Melzer. Mit seinen rund 85 Quadratmetern ist es zwar nicht riesig. "Man kann nicht alles auf einmal aushängen", meint Melzer.

Dafür ist die Raumaufteilung aber viel vorteilhafter, da es sich nun um einen großen Verkaufsraum handelt - im Gegensatz zu den drei kleinen Räumen vorher. "Die Kunden haben viel mehr Bewegungsfreiheit", freut sich Christa Melzer. "Alles ist besser erreichbar."

Außerdem könne die Ware übersichtlicher angeordnet und damit auch ansprechender präsentiert werden. "Die Kunden können sich viel besser orientieren." Da leicht zu sehen ist, wo sich was befindet. Dazu kommt der enorme Vorteil, dass durch die großen Schaufenster viel mehr Licht ins Innere fällt. "Die Atmosphäre ist jetzt viel mehr wie in einem Geschäft." Natürlich fallen nun Mietkosten an, was zuvor nicht der Fall gewesen ist. Doch da die Waren stets gegen einen obligatorischen Euro abgegeben werden, kann die Kleiderkammer die Miete eigenständig erwirtschaften. Durch die gute Lage an der Grünstraße 31 liegt die Kleiderkammer noch im Einzugsbereich der Fußgängerzone, was sicherlich auch den einen oder anderen Zufallsbesucher anlocken wird.

Aus diesem Grund wurden nun die Öffnungszeiten der Kleiderkammer erweitert. Sie ist ab sofort, wie bisher, jeden Dienstag von 14 bis 18.30 Uhr und jeden Donnerstag von 9 bis 12.30 Uhr geöffnet. Zusätzlich zu diesen Terminen öffnet die Kleiderkammer auch jeden Samstag von 9 bis 12 Uhr ihre Türen. "Viele Flüchtlinge sind inzwischen in den Integrationskursen und haben unter der Woche keine Zeit, um in die Kleiderkammer zu kommen", weiß Christa Melzer.

Die Kleiderkammer ist inzwischen längst mehr geworden, bietet sie doch auch Haushaltswaren an. Hier ist der Bedarf bei den Flüchtlingen derzeit besonders groß. "Die Neubürger ziehen jetzt alle in eigene Wohnungen." Deshalb freut sich die Kleiderkammer über Spenden von Töpfen, Pfannen, Schüsseln und Elektrokleingeräten, aber auch über Winterkleidung, die derzeit ebenfalls stark nachgefragt wird.

Am heutigen Samstag wird die Kleiderkammer an der Grünstraße 31 offiziell eröffnet. Jeder Besucher darf mit einem Gläschen Sekt mitfeiern.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Kleiderkammer öffnet an der Grünstraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.