| 00.00 Uhr

Thema Kulturausschuss
Kommt das Aus für das Brückenfest?

Thema Kulturausschuss: Kommt das Aus für das Brückenfest?
Historische Züge mit Dampfloks fahren schon seit Jahren nicht mehr über die Müngstener Brücke. FOTO: martin Kempner (Archiv)
Solingen. Das Brückenfest steht offenbar vor dem Aus. Eine Anfrage der FDP betrifft die Veranstaltung, die es seit 1997 gibt und die damals aus Anlass des 100. Geburtstages der Brücke aus der Taufe gehoben worden war.

Höhepunkt waren stets die historischen Züge, die über die Riesenbrücke fuhren und so zum Brückenfest die drei bergischen Städte verbanden. Seit 2010 ist die Deutschlands höchste Eisenbahnbrücke Brücke allerdings nicht mehr für historische Eisenbahnzüge und Lokomotiven befahrbar. Seit 2011 ist das Brückenfest unter Mitbeteiligung der damaligen Bergischen Entwicklungsagentur nur noch ein verkaufsoffener Sonntag in den Stadtteilen ohne historische Zugfahrten.

In diesem Jahr soll es das Brückenfest noch mal in dieser Form geben. "Eine Weiterführung des Brückenfestes und seine Weiterentwicklung zu einer regionalen Veranstaltung mit Aktivitäten im Brückenpark ist während der Sanierung der Brücke nicht sinnvoll und mit den derzeitigen Ressourcen der Tourismusförderung leider auch nicht leistbar", teilte die Verwaltung in der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Kultur, Stadtmarketing und Tourismus mit.

(crm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Thema Kulturausschuss: Kommt das Aus für das Brückenfest?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.