| 00.00 Uhr

Solingen
Konfi-Musical und Gasthausgottesdienst am Wahlsonntag

Solingen. Besondere Aktionen sollen in den Gemeinden Dorp und Widdert viel Zuspruch zur Presbyteriumswahl bringen.

Die evangelischen Gemeinden Widdert und Dorp begleiten die Presbyteriumswahlen am morgigen Sonntag mit besonderen Aktionen. So ist die Kirche in Widdert am 14. Februar ganztägig mit Leben gefüllt. Ab 9 Uhr beginnen Friseure und Kosmetikerinnen mit der Verwandlung der jugendlichen Darsteller im Konfi-Musical "C-Mail für dich" in junge Griechinnen. Der erste Musical-Gottesdienst des Tages beginnt um 11 Uhr. Im Anschluss gibt es Getränke und Snacks, um die Wartezeit für die Stimmabgabe zur Presbyterwahl zu verkürzen. Zwischen 12 und 15 Uhr können die Widderter Gemeindeglieder mitentscheiden, wer in Zukunft die Gemeinde leiten wird.

Alle Erstwähler wurden von Pfarrerin Kristina Ziegenbalg persönlich zur Wahl eingeladen. Auf sie wartet ein kleines Geschenk, wenn sie am Sonntag ihre Stimme abgeben. "Junge Leute werden in unserer Gemeinde als Teil der Gemeinschaft sehr ernst genommen. Deshalb laden wir sie ein, aufzukreuzen. Bei der Wahl und in den Gottesdiensten", so Kristina Ziegenbalg. Nach der Stimmenauszählung sind alle wieder zu einer kleinen Wahlparty eingeladen, bevor um 18 Uhr der zweite Musical-Gottesdienst der Konfirmanden startet. Gemeinsam mit den Jugendlichen wird anschließend noch einmal gefeiert - mit allen Generationen.

Mit einem bunten Veranstaltungsprogramm zum Wahltag möchte die Kirchengemeinde Dorp möglichst viele Mitglieder dazu gewinnen, ihre Stimme zur Wahl des neuen Presbyteriums abzugeben. Ein Gasthausgottesdienst um 11 Uhr mit anschließendem Mittagessen in der Dorper Kirche, ein Grillmittag am Gemeindezentrum Arche oder ein Konzert der Städtischen Musikschule ebenfalls in der Dorper Kirche stehen unter anderem auf dem Plakat, mit dem die Kirchengemeinde für die Wahlbeteiligung am Valentinstag wirbt. Aber auch in der Gemeindebücherei ist etwas los - sowie in der Kita, die von 14 bis 16 Uhr an der Schützenstraße einen Trödelmarkt mit gut erhaltenen Kindersachen veranstaltet.

"Du hast die Wahl!" - so lautet das Thema des Dorper Gasthausgottesdienstes, passend zur Presbyteriumswahl. "In der Tat haben wir heute viel mehr Wahlmöglichkeiten als früher: Konsumgüter, Moden, Lebensstile, Weltanschauungen - all das wird uns nicht mehr vorgeschrieben. Hinzu kommt das große Privileg, als Wähler Einfluss zu nehmen", teilt Pfarrer Joachim Römelt mit. Gleichzeitig erleben wir nach seinen Worten gerade in diesen Zeiten oft die "Qual der Wahl" - und stellen uns manchmal die Frage: sind wir wirklich so "frei" in unseren Entscheidungen, wie wir denken? Was die Bibel dazu sagt, wird ebenfalls Thema im Gottesdienst.

(tws)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Konfi-Musical und Gasthausgottesdienst am Wahlsonntag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.