| 00.00 Uhr

Solingen
Konrad-Adenauer-Straße soll leuchten

Solingen: Konrad-Adenauer-Straße soll leuchten
Die geplante Weihnachtsbeleuchtung in der Konrad-Adenauer-Straße. FOTO: Olia
Solingen. Die Bezirksvertretung Mitte unterstützt die Weihnachtsbeleuchtung mit einem Zuschuss von 3.000 Euro. Von Benjamin Dresen

Die Konrad-Adenauer-Straße wird ab dem ersten Advent weihnachtlich erstrahlen. Auf dem Mittelstreifen zwischen dem Rathaus und Clemens-Galerien sollen beidseitig stimmungsvoll leuchtende Sterne angebracht werden. Die Bezirksvertretung Mitte hat für das Vorhaben der Interessengemeinschaft "Freunde der Nordstadt" einen Zuschuss in Höhe von 3000 Euro bewilligt.

Rahlf Kohns, Inhaber von Expert Schultes, stellte seine Pläne in der Bezirksvertretung vor. Ihm geht es darum, die Konrad-Adenauer-Straße als "Tor zur Innenstadt" attraktiver zu gestalten. Seit einigen Wochen wirbt er bei Anwohnern, Geschäftsleuten und größeren Institutionen wie der Stadt-Sparkasse oder den Stadtwerken um Gelder für sein Projekt. 23.000. Euro Darin das Vorhaben insgesamt. Dabei sind neben der Anschaffung Aufbau, Abbau und Einlagerung bereits eingerechnet.

Den größten Teil der Investition, 15.000 Euro, hat er bereits beisammen. Ein erheblicher Teil davon stammt von etwa 20 größeren Spendern. "Es wird auf jeden Fall durchgezogen", zeigte sich Kohns entschlossen. Durch den Zuschuss der Bezirksvertretung hat Kohns nun 18.000 Euro eingesammelt, womit nur noch ein Restbetrag in Höhe von 5.000 Euro fehlt. Kohns ist optimistisch, dass auch dieser Betrag noch zusammenkommt.

Ralf Kohns versucht nach eigener Aussage bereits seit etwa 20 Jahren, eine Weihnachtsbeleuchtung an der Konrad-Adenauer-Straße zu realisieren. Da nach deren Umbau die Laternenmasten und Stromanschlüsse nun in der Mitte der Straße liegen würden, sei aus seiner Sicht der Zeitpunkt gekommen. Neben den Laternenmasten werden zusätzlich Masten für die Weihnachtsbeleuchtung aufgestellt, die nachher wieder abgebaut werden.

Der Zeitplan ist einigermaßen straff. "Wir wollen das Projekt bereit in dieser Woche in Auftrag geben, damit tatsächlich alles zum ersten Advent installiert ist", so Rahlf Kohns. Damit sich die Anschaffung auch lohnt, soll die Beleuchtung mindestens drei Monate in Betrieb bleiben.

Spender, die zur Weihnachtsbeleuchtung einen finanziellen Beitrag leisten wollen, können sich telefonisch unter 22 28 50 bei Expert Schultes melden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Konrad-Adenauer-Straße soll leuchten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.