| 00.00 Uhr

Solingen
Konsortium baut vier neue Obusse für Solingen

Solingen. Die Stadtwerke Solingen (SWS) planen, ihre Obus-Flotte zu erneuern und haben jetzt einen ersten Schritt in Richtung einer neuen Fahrzeug-Generation gemacht. Unter Führung des Düsseldorfer Elektrokonzerns Vossloh-Kiepe sowie des polnischen Karosseriebauers Solaris sollen zunächst vier neue Batterie-Oberleitungs-Busse (BOB) gebaut werden, die dann demnächst auf Probefahrten durch die Klingenstadt gehen.

Das teilten die Verkehrsbetriebe der SWS gestern mit, nachdem die Stadtwerke den Auftrag für die neuen Busse im vergangenen Dezember ausgeschrieben hatten. Dabei sollen die vier Fahrzeuge vom Typ "New Solaris Trollino 18", läuft alles nach Plan, aber nur der Anfang einer umfassenden Umrüstung sein. Nach der Auslieferung werden die BOB im Rahmen zahlreicher Tests auf ihre Einsatzmöglichkeit auf verschiedenen Solinger Linien geprüft. Bei erfolgreichem Abschluss dieses Pilotprojekts besteht die Option, weitere 16 Fahrzeuge zu bestellen. Diese sollen dann später die rund 20 Jahre alten Obusse vom Typ "Berkhoff Premier AT 18" ersetzen.

(or)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Konsortium baut vier neue Obusse für Solingen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.