| 00.00 Uhr

Solingen
Kulturrucksack steht im Zeichen der Musik

Solingen. Mit gleich drei neuen Projekten in den kommenden Monaten wollen die Macher des Kulturrucksackes jetzt junge Solinger für Musik begeistern - wobei es aber nicht allein um den Konsum von Musik geht, sondern die 10 bis 14 Jahre alten Teilnehmer selbst aktiv werden sollen.

Zum Beispiel in einer Band. Aus diesem Grund laufen im Rahmen des Kulturrucksacks in der Klingenstadt augenblicklich gleich zwei Projekte, bei denen Nachwuchsmusiker unter anderem auf ihre ersten eigenen Auftritte hinarbeiten können. So etwa im Kinder- und Jugendtreff Aufderhöhe sowie in der Musikschule Solingen, wo sich junge Leute treffen, um gemeinsam zu rocken. Mit von der Partie ist dabei auch das Proberaumhaus "Monkeys" der Arbeiterwohlfahrt, das zurzeit entsteht. Wer dazu stoßen möchte, kann sich für die kostenfreie Teilnahme unter Telefon 290-2756 anmelden.

Andere Musikrichtungen stehen derweil beim CVJM Solingen, Birkenweiher 42, im Mittelpunkt. Am Wochenende 6. und 7. Mai dreht es sich dort jeweils von 11 bis 14 Uhr vor allem um Rap. Mit der Unterstützung der Lyrikerin Angela Litschew werden die Teilnehmer des Workshops eigene Songtexte schreiben und auf Wunsch vortragen. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht nötig, weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 202-100 abrufbar.

An junge Leute mit schon größeren musikalischen Erfahrungen richtet sich hingegen ein weiterer Workshop beim CVJM nach den Sommerferien. Unter dem Titel "Songwriting" haben die Teilnehmer am Samstag, 16., und Sonntag, 17. September, jeweils von 11 bis 14 Uhr, die Möglichkeit, eigene Songs zu erfinden. Aus den Ideen der Kinder und Jugendlichen, die schon ein Instrument spielen, sollen neue Lieder entstehen. Als Dozenten sind Martell Beigang von der Band M. Walking on The Water sowie Gregor Kerkmann, der schon für Erdmöbel remixte, dabei. Mehr Infos zu dem kostenfreien Workshop gibt es ebenfalls unter der Telefonnummer 202-100 beim CVJM.

(or)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Kulturrucksack steht im Zeichen der Musik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.