| 00.00 Uhr

Solingen
Kuratorium lädt zum Balkhauser Kottentag ein

Solingen. Seit dem 50. Geburtstag des Schleifermuseums Balkhauser Kotten 2011 feiert das gemeinnützige Kuratorium drei Kottentage jedes Jahr. "Wir haben zum einen einfach gerne viele fröhliche Gäste in unserem Museum und auf unserer wunderschönen Kottenwiese direkt an der Wupper. Zum anderen brauchen wir die Kottentage dringend, um unsere Finanzlage für den Erhalt des Kottens zu sichern", erklärt Kuratoriumsvorsitzende Nicole Molinari.

Am 21. August, dem letzten Sonntag in den Sommerferien, lädt der Verein von 11 Uhr bis 18 Uhr zum Balkhauser Kottentag ein. Kostenlose Filmvorführungen und Museumsführungen bitten Erwachsene sowie Kinder in den Kotten. Kustoren Heike und Andreas Müller haben den Kottenladen frisch eingerichtet und freuen sich, die Besucher beim Kauf von Solinger Schneidwaren zu beraten. Ferner bestückt die Familie einen Stand, an dem Kinder geschminkt werden und professionelle Fotos als Erinnerung mitnehmen können.

"Wir werden von Manfred Baden mit einem Stand zum Pöhlschen Schiëten unterstützt, die Einsatzgruppe Hund der Malteser wird Einblick in ihre Arbeit und in Erste-Hilfe für den Vierbeiner geben. Julia Lipschitz hat wieder circa 100 Gläser ihrer legendären Marmeladen gekocht und warme Socken gestrickt." Molinari freut sich auf "typische Leckereien, wie Bergische Reibekuchen, Kottenbuttern, Pferdewürstchen, gespendete Kuchen, Balkhauser Waffeln und natürlich über die viele sichtbaren und unsichtbaren gute Geister, die unsere Feste erst möglich machen".

Informationen www.balkhauser-kotten.de

(red)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Kuratorium lädt zum Balkhauser Kottentag ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.