| 00.00 Uhr

Solingen
Kurzbach und Zarniko gaben sich das Ja-Wort

Solingen. Auf die Entführung der Braut durch Hochzeitsgäste wollte der Verwaltungschef Tim Kurzbach nicht warten und entführte die Lebensgefährtin deshalb kurzerhand selbst. Von einem Kurzurlaub an der Ostsee kehrten Ursula Linda Zarniko und Tim Oliver Kurzbach am Wochenende nun als Ehepaar in die Klingenstadt zurück.

Der Solinger Oberbürgermeister (38) und die langjährige Fraktionssprecherin der Partei Bündnis 90-Grüne (32) gaben sich schon am vergangenen Mittwoch, 11. Mai, vor dem Standesamt des Ostseebades Bad Doberan das Ja-Wort.

Gefeiert wurde dort im engsten Familienkreis, die kirchliche Hochzeit findet allerdings in Solingen statt. Die Planung dafür hat begonnen, heißt es aus dem Rathaus. Das Brautpaar freut sich nun darauf, Eltern zu werden. Für den frühen Herbst haben sich Zwillinge angekündigt. Ursula Linda Zarniko hatte im April ihr Ratsmandat zurückgegeben - nach zwölf Jahren intensivster Kommunalpolitik.

(red)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Kurzbach und Zarniko gaben sich das Ja-Wort


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.