| 00.00 Uhr

Solingen
Leergutbon-Aktion erfolgreich

Solingen. Palliatives Hospiz Solingen freut sich über 1000 Euro aus Ohligser Rewe-Markt.

Am vergangenen Dienstag wurde, wie jede Woche, der kleine Kasten neben dem Leergutautomaten des Rewe-Markts an der Düsseldorfer Straße in Ohligs geöffnet. In diesem werden Leergutbons gesammelt, welche anschließend in Geld umgetauscht werden. Die Idee zu dieser Aktion hatte Lena Ejazi, Miss Zöpfchen von 2014. Und das Geld, das aus dieser Spendensammlung hervor geht, kommt dem Palliativen Hospiz Solingen (PHoS) zugute. So wurden allein durch diese Aktion im vergangenen Jahr Bons im Wert von rund 1000 Euro in die eigens dafür aufgestellte Box gespendet. Vorstandsmitglied Angelika Rudzio nahm den Betrag jetzt vom Rewe-Filialleiter Andreas Weber entgegen. "Er war einer der ersten Marktleiter, der die Aktion mit großem Engagement unterstützt hat", sagt Rudzio, die sich sehr über die Spendenbereitschaft der Supermarktkunden freut.

Laut Andreas Weber ist die Nähe zum Hauptbahnhof ein positiver Aspekt, da es so täglich eine große Anzahl an Kunden und damit verbunden auch mehr Spenden in der Filiale gibt. Aber auch die langen Öffnungszeiten des Supermarktes würden dazu beitragen. Außerdem berichtete Angelika Rudzio, dass die Schwestern der St. Lukas Klinik Leergutflaschen sammeln, welche sie anschließend in Pfandbons umtauschen und diese ebenfalls spenden.

Die Leergutbon-Aktion wird auch in diesem Jahr fortgeführt, und das PHoS-Team würde sich über weitere Super- und Getränkemärkte freuen, die ebenfalls Spendenboxen aufstellen würden.

(nkb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Leergutbon-Aktion erfolgreich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.