| 00.00 Uhr

Solingen
Lehrerverband warnt vor Dumpinglöhnen

Solingen. Jens Merten unterrichtet selbst an einer Grundschule. Die Ausstattung des offenen Ganztags für die Kinder der Klassen 1 bis 4, mahnt der Vorsitzende des Lehrerverbands Bildung und Erziehung (VBE) Solingen, darf nicht zur Glückssache werden. "Wir brauchen endlich verbindliche Standards in der offenen Ganztagsbetreuung. Dabei darf weder an dem Personal, noch an der sächlichen und räumlichen Ausstattung vorbeigeplant werden." Für Merten werden gute Ganztagsangebote jedenfalls nicht nur von Lehrern gestaltet. "Schulen brauchen andere Professionen, mit denen sie eng zusammenarbeiten. Erzieher, Künstler und Handwerker sind hier genauso gefragt wie Sozialarbeiter oder Psychologen.

" Dumpinglöhne im offenen Ganztag der Grundschulen führen nach seinen Worten jedoch dazu, dass das Fachpersonal wegläuft und Kinder statt gefördert nur noch beaufsichtigt werden. "Um individuell fördern zu können, müsse sichergestellt sein, dass Nachmittage und Vormittage miteinander verzahnt seien." Doch dafür müssen, so der VBE-Vorsitzende, die Beteiligten den Rücken frei haben. "Hier sind wir wieder bei einem der aktuellen Grundprobleme von Schule und Erziehung: Es fehlt die zeitliche Ressource."

(tws)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Lehrerverband warnt vor Dumpinglöhnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.