| 00.00 Uhr

Solingen
Lichterzauber in Gräfrath

Solingen: Lichterzauber in Gräfrath
FOTO: Köhlen (Archiv)
Solingen. Mit dem Gräfrather Lichterzauber wird der Reigen der drei Lichtfeste in den Stadtteilen am Freitag, 1. September, eröffnet.

Nicht nur Licht, sondern auch Kunst und Musik sieht Dirk Balke im Mittelpunkt des siebten Gräfrather Lichterzaubers. "Wir wollen mit vielen Kerzen eine romantische Stimmung am und rund um den Marktplatz erzeugen", sagt der Künstler. Aber auch eine professionelle Lichtershow ist Bestandteil des Festes. Untermalt mit Musik von Pink Floyd (20.30 und 22.30 Uhr) sowie klassischer Musik (Schwanensee) um 21.

40 Uhr wird die auf dem Marktplatz am Freitag zu sehen sein. Mit von der Partie ist in Gräfrath unter anderem auch das Klingenmuseum, das von 19.30 bis 22 Uhr halbstündlich Taschenlampenführungen anbietet. In der Alten Stanzerei am Täppken gibt es Musik, im Hof Koester & Lauster In der Freiheit tritt auch eine Didgeridoo Gruppe auf, am De Leuw Haus sind der Saxofonist Marius Trapp und Erwin Paech (Soul-Pop Unplugged) vor Ort.

(uwv)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Lichterzauber in Gräfrath


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.