| 12.48 Uhr

Fahrerflucht auf der A3
Lkw verliert Fahrzeugteile auf Autobahn - 18 Fahrzeuge beschädigt

Solingen. Ein bislang unbekannter Lastwagen hat am Mittwochabend während der Fahrt diverse Teile auf der Autobahn 3 in Fahrtrichtung Köln bei Solingen verloren. 18 Fahrzeuge, die anschließend über das Splitterfeld fuhren, wurden zum Teil schwer beschädigt. Von Guido Radtke

Nach den bisherigen Ermittlungen der Autobahnpolizei war gegen 23.35 Uhr ein Reifen des Lastwagens geplatzt. Der Fahrer hielt hinter der Raststätte Ohligser Heide auf dem Seitenstreifen kurz an, setzte dann aber seine Fahrt fort, ohne sich um den Vorfall der verlorenen Teile (Eisenstange, Plastiksplitter, Reifenteile) zu kümmern.

Den Gesamtschaden an den beschädigten Fahrzeugen schätzt die Autobahnpolizei auf etwa 50.000 Euro.

Die Polizei sucht nun Zeugen und fragt: Wer hat zur Tatzeit einen Lkw auf dem Seitenstreifen der A3 kurz hinter der Raststätte Ohligser Heide gesehen und kann Angaben zu dem Fahrer machen? Bei welcher Firma wurde durch einen Fahrer ein Reifenschaden gemeldet ?

Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 1 der Düsseldorfer Polizei unter 0211-8700 entgegen.

 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fahrerflucht auf der A3: Lkw verliert Fahrzeugteile auf Autobahn - 18 Fahrzeuge beschädigt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.