| 00.00 Uhr

Solingen
Löwenzahn rettet Botanischen Garten

Solingen: Löwenzahn rettet Botanischen Garten
Die Löwenzahn-Show war Teil der Familienrallye im Botanischen Garten. FOTO: mak
Solingen. Mit der Familien-Rallye lockte der Botanische Garten Besucher. Bald soll es in der Anlage auch W-LAN geben. Von Sandra Grünwald

Gerade ist der Löwenzahn aufgewacht und muss sich erst einmal recken und strecken. Das macht am meisten Spaß, wenn man es nicht alleine tut. Deshalb fordert er die Kinder auf, sich mitzubewegen. Die sind auch gleich dabei. Am liebsten macht der Löwenzahn seine Morgengymnastik unter dem uralten Baum, dem schon 1798 Karl seiner Prinzessin Louise ein Herz in die Rinde ritzte. Dann kreischt plötzlich eine Motorsäge auf und der Bauarbeiter Willi Wichtig stürmt heran und brüllt herum: "Der Botanische Garten wird zubetoniert. Da kommt eine Umgehungsstraße für die Leute aus dem Sauerland hin, die schnell in Köln einkaufen gehen möchten!" Die Kinder sind genauso entsetzt wie der Löwenzahn. So tun sie sich zusammen, um den alten Baum und den Botanischen Garten zu retten.

Die Löwenzahn-Show auf der Bühne im Botanischen Garten wurde am Sonntag gleich dreimal vorgeführt. Sie war Teil der großen Familien-Rallye, die die Stiftung Botanischer Garten zum ersten Mal organisierte. "Wir wollen mehr Kinder und junge Familien locken", erklärte Matthias Nitsche vom Stiftungsvorstand.

Die Familien-Rallye ist die eine Idee, die andere ist es, künftig W-LAN kostenlos im Garten anzubieten. "Damit die Jugendlichen lernen und surfen können", so Nitsche. Außerdem sollen die Schilder mit Codes ausgestattet werden, über die mit dem Smartphone Infos abgerufen werden können. "Wir wollen moderner werden", betonte Nitsche. Die Familien-Rallye lockte jedenfalls viele junge Familien an, die sich zuerst einmal den Fragebogen besorgten. Insgesamt 50 Fragen, Aktionen und Aufgaben waren da zu lösen. An der Lesehalle galt es, bestimmte Pflanzen in einem Saatgutkasten zu erraten, am Schachbrett wurde die Zeit gestoppt, welche Familie am schnellsten die Figuren aufbauen konnte. Auch ein Bild ihrer Familie konnten die Kinder malen.

Eine Rätsel-Aktion führte die Familien durch den gesamten Park, wo sie Hinweise suchen mussten und Buchstaben sammeln. Aber auch ihr Wissen über den Botanischen Garten wurde auf die Probe gestellt. Wie viele Wasserfälle hat der Bachlauf? wurde da gefragt. Der Garten ist 6,3 Hektar groß. Wie viele Quadratmeter sind das? Wer hier 63 000 antwortete, lag richtig.

Ausgerüstet mit Eimer und Handschuhen gingen die Familien Müll sammeln, um darauf aufmerksam zu machen, wie wichtig es ist, eine Anlage wie den Botanischen Garten sauber zu halten. Die kleinen Kinder mussten ihren Mut beweisen und sich von dem Löwenzahn auf Stelzen einen Stempel abholen.

Am Ende wurde der Siegerfamilie ein Wanderpokal verliehen, der in einer Vitrine im Botanischen Garten verwahrt wird. Außerdem gab es Medaillen für die drei besten Familien und eine Urkunde für alle Teilnehmer.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Löwenzahn rettet Botanischen Garten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.