| 00.00 Uhr

Solingen
Lüneschlossstraße: Sanierung kommt voran

Solingen: Lüneschlossstraße: Sanierung kommt voran
Der erste Teil der Sanierung der Lüneschlossstraße konnte abgeschlossen werden. FOTO: mak
Solingen. Der erste Abschnitt der Sanierung der Lüneschlossstraße ist abgeschlossen. Die rechte Fahrbahnseite, von der Brühler Straße kommend, ist bereits fertiggestellt und zwischen der Jet-Tankstelle und der Einfahrt zum Zwillingswerk wieder für den Verkehr freigegeben. Dafür wird nun auf der gegenüberliegenden Fahrbahnseite gearbeitet. "Dort werden auch Parkbuchten und neue Bürgersteige entstehen", sagt Stadtsprecherin Sabine Rische auf Nachfrage.

Voraussichtlich Ende Mai, so die Sprecherin, wird der erste Teil der Sanierung zwischen Brühler Straße und dem Zwillingswerk auf beiden Seiten fertiggestellt sein, dann folgt der zweite Teil bis zur Einmündung Gasstraße. Sind auch diese Arbeiten beendet, bekommt die Fahrbahn noch komplett eine Schlussdecke. Geplant ist ein Ende der Baumaßnahmen im November. Begonnen hatte die Sanierung der berüchtigten Buckelpiste am 20. Februar. Bislang, so die Stadtsprecherin, liegen die Arbeiten gut im Zeitplan. Während der gesamten Bauarbeiten ist die Lüneschlossstraße nur in Richtung Gasstraße befahrbar. 1,4 Millionen Euro sind im Haushalt für die Straßensanierung veranschlagt.

Auch die Beleuchtung mit moderner LED-Technik ist in diesem Kosten enthalten. Die neuen Straßenleuchten sind nicht nur deutlich heller, die neue Technik spart auch auf lange Sicht gesehen erhebliche Energiekosten ein.

(aki)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Lüneschlossstraße: Sanierung kommt voran


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.