| 00.00 Uhr

Solingen
LVR unterstützt Behinderte bei Einstieg in Beruf

Solingen. Mit rund 820.000 Euro hat das Integrationsamt des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) im vergangenen Jahr in Solingen behinderte Menschen bei der Jobsuche gefördert. Wie der LVR jetzt mitteilte, sind das ungefähr 270.000 Euro mehr als noch 2014. Insgesamt flossen die finanziellen Unterstützungen an Schwerbehinderte sowie deren Arbeitgeber in 259 Fällen. Dabei stand vor allem die Schaffung neuer Arbeits- und Ausbildungsplätze im Vordergrund. Laut LVR zeigen die Maßnahmen inzwischen durchaus Erfolg.

So kam der Arbeitsagenturbezirk Solingen-Wuppertal im Jahr 2014 auf eine Beschäftigungsquote behinderter Menschen von immerhin 5,3 Prozent und übertraf somit den gesetzlich vorgeschriebenen Wert von fünf Prozent. Tatsächlich bleibt aber weiter viel zu tun. Denn aus dem Jahresbericht 2015/16, den das LVR-Integrationsamt nun veröffentlicht hat, geht unter anderem hervor, dass im zurückliegenden Jahr allein in der Klingenstadt 17.543 Menschen mit einer Schwerbehinderung lebten.

(or)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: LVR unterstützt Behinderte bei Einstieg in Beruf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.