| 09.44 Uhr

Ohligser Heide in Solingen
Männer verprügeln Lkw-Fahrer auf Raststätte

Solingen. Mehrere Unbekannte haben an der Raststätte Ohligser Heide an der A3 auf einen Lkw-Fahrer eingeschlagen. Der hatte nach dem Rechten sehen wollen, nachdem er Geräusche gehört hatte.

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Vorfall gegen zehn vor drei in der Nacht zu Donnerstag. Den Angaben zufolge schlief ein 40-Jähriger in seinem Lkw, als er Geräusche an einem neben ihm parkenden Lkw hörte. Der Mann stieg aus, um nach dem Rechten zu sehen und bekam unvermittelt einen Schlag auf den Kopf. 

Nach Angaben der Polizei schlugen mehrere Personen auf den Mann ein. Dem Lkw-Fahrer gelang es, die Hupe seines Lastwagens zu drücken, um auf sich aufmerksam zu machen. Die Unbekannten flüchteten mit einem Transporter in Richtung Köln. Die Schläger hatten laut Polizei zuvor versucht, Ladegut zu stehlen und sprachen auf Bulgarisch und Rumänisch.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202 2840 entgegen.

(ots)